Polizeimeldungen

POL-PDMT: Verkehrsunfall mit Fahrradfahrer (Kind)- Zeugen/Beteiligter gesucht

Polizeimeldungen

30.06.2020 – 20:28

Polizeidirektion Montabaur

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Westernohe (ots)

Am 30.06.2020 kam es gegen 18:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Fahrradfahrer in Westernohe. Dabei befuhr der PKW die Ringstraße in absteigender Fahrtrichtung. An der Kreuzung zur Waldstraße bog der 47-jährige PKW-Fahrer nach rechts ab und übersah den vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer, welcher von rechts kam. Die beiden Fahrzeuge stießen frontal derart zusammen, dass der Fahrradfahrer über die Motorhaube geschleudert wurde und sich an der Hand leicht verletzte. An beiden Fahrzeugen entstand zudem Sachschaden. Im Anschluss an den Verkehrsunfall verließen beide Unfallbeteiligte einvernehmlich die Unfallstelle, ohne ihre Personalien auszutauschen. Nachträglich meldete sich PKW Fahrer zwecks Unfallaufnahme auf hiesiger Dienststelle. Bei dem Fahrradfahrer soll es sich um einen ca. 15 Jahre alten Jungen handeln, der mit einem rot-braunes MTB unterwegs war.

Zeugen des Unfalles bzw. der beteiligte Fahrradfahrer werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Westerburg unter der Telefonnummer 02663-98050 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117710/4639226