Polizeimeldungen

POL-BOR: Gescher – NACHTRAGSMELDUNG – Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L 608

Polizeimeldungen

01.07.2020 – 00:21

Kreispolizeibehörde Borken

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 8.07.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Gescher (ots)

Wie bereits berichtet kam es am Abend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 608. Nach ersten Feststellungen war eine 18-jährige Frau aus Siegen gegen 18:10 Uhr mit ihrem PKW auf der L 608 aus Richtung Franz-Josef-Straße (K 6) in Richtung B 525 gefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die Frau in den Gegenverkehr und stieß dort mit dem entgegenkommenden PKW einer 26-jährigen Stadtlohnerin zusammen. Deren Fahrzeug prallte nach dem Zusammenstoß noch gegen eine Leitplanke. Die 18-Jährige, ihr mit im PKW sitzendes Kind (10 Monate)sowie die 26-jährige Frau aus Stadtlohn wurden schwer verletzt und mussten durch die Feuerwehr aus den Fahrzeugen geborgen werden. Während die 26-jährige Stadtlohnerin mit einem Rettungshubschrauber zu einer Klinik geflogen wurde, kamen die 18-Jährige und ihr Kind mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Der Sachschaden wird auf circa 13.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die L 608 komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Kontakt für Medienvertreter:

Kreispolizeibehörde Borken
Guido Helten
Telefon: 02861-900-2222
https://borken.polizei.nrw

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Borken, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle:https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/4639245