Polizeimeldungen

POL-HA: Unfall mit Verletzter an der Haldener Straße – Frau stürzt im Bus

Polizeimeldungen

29.07.2020 – 07:57

Polizei Hagen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Hagen (ots)

Am Dienstag, 28.07.2020, kam es zu einem Unfall an der Haldener Straße. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr dort gegen 12:30 Uhr ein Linienbus in Richtung Feithstraße entlang. Auf Höhe der Erikastraße bremste vor ihm plötzlich ein Mercedes. Vermutlich wollte dessen 66-jähriger Fahrer abbiegen. Der 27-jährige Busfahrer entschied sich zu einer Vollbremsung. Bei dieser stürzte eine 55-Jährige, die sich im Bus befand. Sie verletzte sich bei dem Unfall leicht und musste später in ein Krankenhaus gebracht werden. Zunächst fuhr der 66-Jährige weiter, da es zu keinem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam. Später konnten ihn die Beamten ermitteln und telefonisch erreichen, sodass er zurück zur Unfallstelle kam. Das Verkehrskommissariat prüft jetzt, wie genau es zum Unfall kommen konnte. (sh)

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Pressestelle
Telefon: 02331 986 15 15
E-Mail:pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

Homepage: https://hagen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30835/4664503