Polizeimeldungen

POL-KA: (KA) Philippsburg – 94-jähriger Radler verursacht Verkehrsunfall

Polizeimeldungen

29.07.2020 – 10:56

Polizeipräsidium Karlsruhe

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Karlsruhe (ots)

Glück im Unglück hatte ein 94-jähriger Fahrradfahrer, als er am Dienstagmorgen mit seinem Dreirad die Landesstraße 602 in Philippsburg überquerte und dabei einen heranfahrenden Pkw übersah.

Gegen 08:50 Uhr fuhr der Rentner mit seinem Gefährt den Radweg der L 602 in Richtung Wiesental entlang. Als der Weg endete, überquerte der Mann die Fahrbahn und übersah dabei den heranfahrenden Mercedes-Benz. Geistesgegenwärtig erkannte der 63-Jährige die Situation und lenkte sein Fahrzeug in den dortigen Grünstreifen und streifte dabei einen Stationierungspfosten. Der Rentner versuchte ebenfalls eine Kollision zu vermeiden und stürzte dabei von seinem Rad. Hierbei wurde der Rentner leicht verletzt. Der hierbei entstandene Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4664778