Polizeimeldungen

LPI-NDH: Statt Milch Bargeld erbeutet

Polizeimeldungen

29.07.2020 – 12:17

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 12.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Heilbad Heiligenstadt, Anrode (ots)

Mehrere Milchtankstellen gerieten in der Nacht zum Mittwoch in das Visier von Dieben. So fanden die Betreiber der Anlagen in Breitenholz, in Anrode und Steinbach am Mittwochmorgen die Automaten aufgebrochen vor. Der oder die Täter erbeuteten insgesamt einen dreistelligen Bargeldbetrag. Der hinterlassene Sachschaden beträgt über 5000 Euro. In Anrode entdeckten die Polizisten das vermutliche Tatwerkzeug und stellten es sicher. Die Milchtankstellen befinden sich um Umkreis von ca. 20 km. Es ist daher davon auszugehen, dass der oder die Täter mit einem Fahrzeug unterwegs waren. Wer Hinweise zum Tatgeschehen geben kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Heiligenstadt oder Mühlhausen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/4664954