Polizeimeldungen

BPOLD S: Einsatz der Bundespolizei zur Bekämpfung der gewerbs- und bandenmäßigen Schleusungskriminalität

Polizeimeldungen

30.07.2020 – 06:42

Bundespolizeidirektion Stuttgart

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 6.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Stuttgart (ots)

Derzeit vollstrecken Beamte der Bundespolizei im Auftrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart Durchsuchungsbeschlüsse in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg), Wuppertal (Nordrhein-Westfalen), Marl (Nordrhein-Westfalen), Buxtehude (Niedersachsen), Brannenburg (Bayern) und Itzehoe (Schleswig-Holstein). Die polizeilichen Maßnahmen richten sich gegen eine Tätergruppierung wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern in Tateinheit mit Missbrauch von Ausweispapieren Aufgrund der laufenden Maßnahmen wird um Verständnis gebeten, dass derzeit keine weiteren Angaben getätigt werden, um den Einsatzerfolg nicht zu gefährden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Susanne Fröhling
Tel. 0711-78781 1020
http://www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Staatsanwaltschaft Stuttgart
Erster Staatsanwalt Dr. Michael Allmendinger
Pressedezernent
Staatsanwaltschaft Stuttgart
Tel. 0711-921 4400

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Stuttgart, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74709/4665634