Polizeimeldungen

POL-SZ: Pressebericht der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 30.07.2020

Polizeimeldungen

30.07.2020 – 09:56

Polizei Salzgitter

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 11.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Peine (ots)

Einbruch in Gaststätte

Zwischen Mittwoch, 23:00 Uhr, und Donnerstag, 01:50 Uhr, brachen bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte am Bahnhofsplatz in Peine ein. Durch eine gewaltsam geöffnete Hintertür gelangten die Täter in die Räumlichkeiten. Hier wurden Tabak und alkoholische Getränke entwendet, bevor die Täter unerkannt in unbekannte Richtung flüchteten. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.500 Euro.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Peine, Telefon 05171/9990, in Verbindung zu setzen.

Freilaufender Kater angeschossen

Ein bislang unbekannter Täter hat am Montag in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 10:00 Uhr, einen freilaufenden Kater vermutlich mit einem Luftgewehr, angeschossen. Das Tier, welches sich im Umkreis des Mozartringes in Lengede aufhält, wurde am Hinterlauf verletzt. Der Kater wurde durch einen Tierarzt operiert und befindet sich noch immer in tierärztlicher Behandlung.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Lengede, 05344/915670, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Salzgitter
Polizeikommissariat Peine
Polizeikommissariat Peine
Stephanie Schmidt
Telefon: 05171/ 999-222
E-Mail: stephanie.schmidt@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56519/4665799