Polizeimeldungen

PP Ravensburg: 25-Jähriger in der Donau ertrunken

Polizeimeldungen

30.07.2020 – 23:35

Polizeipräsidium Ravensburg

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 7.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Landkreis Sigmaringen (ots)

Zu einem tragischen Badeunfall kam es Donnerstagabend gg. 17:40 in der Donau in Sigmaringendorf. Ein 25-Jähriger schwamm unterhalb der Donaubrücke in der Donau und befand sich etwa in Flussmitte als er aus unbekannter Ursache plötzlich offensichtlich Probleme bekam. Zeugen, die schwimmend Hilfe bringen wollten, kamen zu spät, da die Person innerhalb kürzester Zeit unterging. Von der verständigten Feuerwehr konnte mittels Taucher der Schwimmer nach ca. einer halben Stunde leblos unter Wasser treibend geborgen werden. Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahem verliefen erfolglos. Die freiwilligen Feuerwehren aus Sigmaringendorf, Sigmaringen, Mengen waren mit elf Fahrzeugen und 50 Wehrmännern, davon zwei Taucher, im Einsatz. Das DRK Sigmaringen war mit einem Notarzt und drei Rettungsassistenten im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ravensburg
Polizeiführer vom Dienst
Jürgen Regele
Telefon: 0751 803-1010
E-Mail: ravensburg.pp@polizei.bwl.de
https://www.polizei-ravensburg.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Ravensburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/138081/4666610