Polizeimeldungen

FW-EN: Erkrankte Katze und Heimrauchmelder.

Polizeimeldungen

01.08.2020 – 16:36

Feuerwehr Gevelsberg

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 14.08.2020 / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Gevelsberg (ots)

Am Samstag rückte die Hauptwache und der Löschzug 2 zu zwei Einsätzen aus. Um 08:40 Uhr rückten zwei Bedienstete mit einem Gerätewagen in die Neustraße aus. Dort hatten Passanten eine erkrankte Katze gesehen. Das Tier wurde aufgenommen und zu einer Tierarztpraxis gebracht. Der Einsatz endete um 09:30 Uhr. Um 15:20 Uhr rückte der Löschzug 2 und die Hauptwache in die Silscheder Straße aus. Anwohner hatten das akustische Signal eines Heimrauchmelders bemerkt. Da der Mieter der Wohnung nicht am Ort war, wurde mit Hilfe einer Steckleiter der Balkon der Wohnung erreicht. Dort wurde eine nicht verriegelte Balkontür geöffnet. Der Rauchmelder war schnell ausgemacht, wurde von der Decke genommen und ausgeschaltet. Es handelte sich um einen Fehlalarm. Dem mittlerweile eingetroffenen Mieter konnte die Wohnung somit übergeben werden. Um 16 Uhr war der Einsatz beendet.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Thomas Grabowski
Telefon: 02332 3600 od 0151 1247 0677
E-Mail: thomas.grabowski@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/69782/4667839