Na Schlechtfilmfreunde, spürt ihr es auch schon?

München (ots) – Haben wir Euch gefehlt? Habt Ihr uns vermisst? Ist Euch jetzt klar, dass mit Olli und Päter die Welt ein wenig schöner ist? Endlich, endlich, endlich startet die heiß ersehnte Sommerstaffel von #SchleFaZ – Die schlechtesten Filme aller Zeiten!!!

Randvoll mit den beklopptesten Ranzfilmen der Filmgeschichte und einer Genrevielfalt, die es in sich hat: Horror, Action, Musik, eine Prise Erotik und natürlich dürfen auch Sci-Fi und Fantasy nicht fehlen. In diesem Sommer bleibt kein B-Movie-Wunsch ungehört! Auf der Suche nach dem Besten vom Schlechtesten haben Oliver Kalkofe und Peter Rütten wieder einmal alle möglichen B-Movie-Biosphären auf den Kopf gestellt, ihre VHS-Kassettenkisten durchgerüttelt, die DVD-Sammlungen geplündert und sämtliche BluRay-Regale abgestaubt.

Los geht’s am 14. August mit “SchleFaZ: Rock Aliens” und einer ganz besonderen Jubiläumsfolge – nämlich dem sage und schreibe 111. #SchleFaZ! Hier lauern nicht nur fetzig vergeigte Musik-Perlen der Peinlichkeit und epochale Schundfilmszenen des Grauens, sondern wir begeben uns auch gemeinsam auf eine aufregende Zeitreise direkt in den Anus der Achtziger mit jeder Menge irrsinniger Überraschungen vom Allerfeinsten. Dran bleiben bis zum bitteren Ende dieses Teenie-Abschlussball-Wahnsinns lohnt sich also wirklich, versprochen!

Ein funkelndes Juwel des schlechten Geschmacks haben Oliver Kalkofe und Peter Rütten mit “SchleFaZ: “Die Mumie des Pharao” aus dem ägyptischen Wüstensand gebuddelt. Dieser kompromisslose Pyramiden-Schocker wird euch am 21. August garantiert das Blut in den Adern und den Augen gefrieren lassen!

Und jaaa, auch SchleFaZ kann Romantik! Klingt komisch, ist aber auch so: Bergminen, Bier, Kumpels und jede Menge Sex! Oliver Kalkofe und Peter Rütten haben sich dazu für den 28. August mit “SchleFaZ: Lass jucken Kumpel” einen ganz besonders unerotischen Ruhrpott-Bumsfilm ausgesucht.

Eine weitere Attacke auf den gesunden Menschenverstand folgt dann mit “SchleFaZ: Angriff der Riesenspinne”. Das pure Grauen hat bekanntlich acht Beine und trägt keine Schutzmaske! Am 4. September knöpfen Olli und Päter sich diesen Arachno-SchleFaZ der Superlative vor – und den wohl weltweit ersten Film, in dem ein umgebauter VW-Käfer in eine rollende Riesenspinne verwandelt wurde!

Je kleiner das Budget, desto kleiner auch der Cop! Das trifft auf jeden Fall auf Albert Pyuns Billig-Sci-Fi-Klopper ‘Dollman’ zu. Den nur 30 cm großen Space Cop schauen sich Oliver und Päter am 11. September in voller Größe in “SchleFaZ: Dollman” unter der Lupe an.

Der letzte SchleFaZ der Sommerstaffel dürfte dann noch mal ein wahrer Meilenstein werden: der grandios gescheiterte Kult-Kackfilm ‘Masters of the Universe’ – der fulminant vergeigte Versuch, den ersten He-Man-Realfilm ohne Budget, dafür aber mit jeder Menge unpassender STAR WARS-Anleihen zu kreuzen! Dümmliche Fantasy-Action mit zum Leben erweckten Mattel-Spielzeugfiguren und ein damals noch mit mehr Muskeln als Hirn bepackten Dolph Lundgren als He-Man! Der stolze Er-Mann kitzelt Olli und Päter am 18. September zumindest die Lachmuskeln.

Bei der Macht von SchleFaZ!

Das Line-up der SchleFaZ-Sommerstaffel 2020 in der Übersicht:

SchleFaZ: Rock Aliens am 14. August, ca. 22.15 Uhr (der 111. SchleFaZ!)

SchleFaZ: Die Mumie des Pharao am 21. August, ca. 22.15 Uhr

SchleFaZ: Lass jucken, Kumpel am 28. August, ca. 22.15 Uhr

SchleFaZ: Angriff der Riesenspinne am 4. September, ca. 22.15 Uhr

SchleFaZ: Dollman – Der Space Cop am 11. September, ca. 22.15 Uhr

SchleFaZ: Masters of the Universe am 18. September, ca. 22.15 Uhr

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Sven Knoch für TELE 5
Textquelle: TELE 5, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/43455/4678138
Newsroom: TELE 5
Pressekontakt: TELE 5
Manager Kommunikation
Alina Hülsken
Tel.: +49 (89) 649568-189
Alina.Huelsken@tele5.de

Für Fotoanfragen:
TELE 5 Fotoredaktion
Judith Hämmelmann
Tel.: +49 (89) 649568 – 182
judith.haemmelmann@tele5.de

Informationen und Bildmaterial zum Programm von TELE 5 finden Sie
auch in der TELE 5-Presselounge unter presselounge.tele5.de

Presseportal