standard

PwC Deutschland und Veronym kooperieren für mehr Cybersicherheit im Mittelstand

Düsseldorf (ots) – IT-Sicherheit wird für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) immer mehr zur Herausforderung / PwC Deutschland und Veronym vereinen ihre Expertise, um KMU bezahlbare IT-Sicherheitsstrategien samt passgenauer Implementierung anzubieten

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC Deutschland und der deutsche Cloud Security Service Provider Veronym haben eine Zusammenarbeit im Bereich Cybersicherheit vereinbart. Gegenstand der Kooperation ist der wachsende Bedarf an passgenauen IT-Sicherheitsstrategien bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU). Während PwC langjährige Erfahrung in den Bereichen Cyber Security, Privacy, Risikomanagement, Forensik und Strategie-/Unternehmensentwicklung in die Partnerschaft einbringt, steuert Veronym sein innovatives Portfolio an Cloud-basierten Managed Security Services bei. Diese zeichnen sich unter anderem durch einfache Handhabung und ein simples Abo-Modell ohne Vorab-Investitionen aus.

Vielfältigkeit der IT-Landschaft stellt KMU vor Herausforderungen

Da die IT-Landschaft in Unternehmen ständig erweitert und damit vielfältiger wird, ist die IT-Sicherheit vor allem für KMU zu einer wachsenden Herausforderung geworden. Es reicht längst nicht mehr aus nur Netzwerke zu schützen. Mobile Mitarbeiter, Schnittstellen zu Partnern und Lieferanten und Cloud-Implementierungen schaffen neue Angriffsvektoren und erhöhen so das Risiko Opfer von Hackern zu werden. Der technologische Wandel und die Digitalisierung erfordern neue, ganzheitliche Sicherheitsstrategien. Mittelständler benötigen deshalb umfassende technische und organisatorische Lösungen, die nicht nur einen optimalen Schutz gegen Cyberrisiken bieten, sondern auch kosteneffizient einsetzbar sind.

PwC und Veronym arbeiten hier sowohl an branchenspezifischen als auch problemspezifischen Lösungen und wollen diese künftig gemeinsam vermarkten.

“Wir haben schon einige Zeit nach einem geeigneten Partner gesucht, um die Cybersicherheit auch im deutschen Mittelstand zu erhöhen. Mit Veronym haben wir die perfekte Lösung gefunden, die ideal zu den Bedürfnissen des KMU-Sektors passt”, erklärt Jörg Asma, Partner im Bereich Cyber Security & Privacy bei PwC Deutschland. “Zugleich ist das Angebot von Veronym aber auch bei unseren größeren Kunden für bestimmte Anwendungsfelder, wie zum Beispiel zum Schutz im Home-Office oder für die Absicherung von Filialen, sehr gut geeignet.”

“Cybersicherheit ist ein komplexes Thema und ein echter Teamsport. Dabei gilt es das Team richtig zusammenzustellen. Es ist ebenso problematisch alles auf eine Karte zu setzen wie es nachteilig ist, zu viele Partner ins Boot zu holen. Schnell können so unübersichtliche IT-Landschaften mit bunt zusammengewürfelten Sicherheitslösungen entstehen”, erklärt Roger Scheer, Vertriebsvorstand bei Veronym. “Wir haben uns deshalb entschlossen uns mit PwC Deutschland einen starken Partner an die Seite zu holen, der unsere Stärken bestmöglich ergänzt. Wir können kleinen und mittelständischen Unternehmen nun sowohl ein umfangreiches Portfolio an IT-Sicherheitsservices bieten und dies mit der einzigartigen Expertise von PwC ergänzen. So erhalten KMUs ein Level an Unterstützung, für das bisher eine Vielzahl an Anbietern notwendig gewesen wäre.”

Quellenangaben

Textquelle: PwC Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/8664/4684379
Newsroom: PwC Deutschland
Pressekontakt: Gregor Damm
PwC | Communications
Phone: +49 211 981-2498
E-Mail: gregor.damm@pwc.com
Presseportal