Corona-Tests: Prozessautomatisierung mit dem Healex Case Manager entlastet Testzentren, Behörden …

Köln (ots) – Lange Schlangen, falsche Personenangaben und Faxversand waren gestern: Corona-Tests gibt es heute schnell, sicher und anwenderfreundlich – zum Beispiel am Testzentrum der Uniklinik Köln. “Mit dem Healex Case Manager können wir Kliniken, Flughäfen und Ämtern schnell eine leistungsfähige und im Krisenfall bewährte Lösung bereitstellen, indem wir Prozesse automatisieren und eine eindeutige Personenidentifikation ermöglichen”, sagt Healex-Geschäftsführer Stefan Wiesner.

Die mobile Web-Lösung von Healex bietet eine flexible Automatisierung aller Abläufe vor und nach einem Corona-Gesundheitstest. Vom Erstkontakt und der Anmeldung am Testzentrum, der Übermittlung der Testergebnisse und deren direkter Meldung an das zuständige Gesundheitsamt bis zur optionalen Symptomübermittlung aus der Heimquarantäne deckt der Healex Case Manager alle Stationen des Testmanagements ab. Dank Aktivierung über die persönliche Mobilnummer ist eine eindeutige Zuordnung der Gesundheitsdaten zur getesteten Person jederzeit und fehlerfrei möglich.

Durch eine Terminvereinbarungsfunktion und automatische Anmeldung am Testzentrum wird eine Überlastung der Zentren und Labore verhindert; für die Probanden entfallen lange Wartezeiten. Die nötigen Angaben zur Person und zu möglichen Corona-Symptomen erfolgen kontaktlos im Web-Browser des eigenen Handys. Dem Testzentrum liegen damit bei der Anmeldung bereits alle Daten vor. Personen mit schwereren Symptomen können so unmittelbar identifiziert und bei Bedarf bevorzugt getestet werden. Bei Mehrfach-Testungen fällt keine erneute Dateneingabe an.

Für die Testzentren und Kliniken bedeutet die Healex-Lösung hohe Effizienz schon bei der Erstuntersuchung. Die Nachricht über das Testergebnis erfolgt direkt und ist per Web-Link jederzeit abrufbar.

Gesundheitsämter können Testergebnisse direkt oder als e-Fax erhalten. Der Personalaufwand in der Dokumentenlogistik verringert sich somit erheblich und die weitere Kommunikation mit allen Beteiligten – Labor, Gesundheitsamt und Testperson – beschleunigt sich stark.

Dabei wird strengster Datenschutz gewährleistet: Sämtliche Einträge werden verschlüsselt übermittelt und ausschließlich in sicheren Systemen des Testzentrums oder der Klinik gespeichert. Der Zugriff von Laboren ist strikt auf pseudonymisierte Daten begrenzt. Das Hosting der Anwendung kann im geschützten eigenen Netz oder in hochsicheren Rechenzentren der Deutschen Telekom erfolgen.

Mehr zum Healex Case Manager hier (https://healex.systems/healex-case-manager”>)

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Healex GMBH/CPlamper_Healex
Textquelle: Healex GMBH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/147652/4689315
Newsroom: Healex GMBH
Pressekontakt: Healex GmbH’

Christoph Plamper
E-Mail: christoph.plamper@healex.systems

Telefon: +49 2203 5026368
Sophienstraße
551149 Köln

Presseportal