standard

TikTok räumt mit Gaming-Klischees auf: Umfrage zeigt, was moderne Gamer*innen ausmacht

München (ots) – TikTok, die führende Plattform für mobile Kurzvideos, geht als offizieller Partner der gamescom 2020 weit verbreiteten Gamer*innen-Klischees auf den Grund. Im Rahmen einer Umfrage stellte TikTok in Frage, ob das stereotype Bild des unsportlichen, introvertierten Stubenhockers zutrifft und wie sich Gamer*innen selbst einschätzen. Die Umfrage, für die TikTok zusammen mit dem internationalen Meinungsforschungsinstitut YouGov 1.002 Personen zwischen 16 und 37 Jahren befragte¹, zeigt: Viele Gamer*innen sind weiblich. Karriere und soziales Engagement sind in deren Leben wichtige Kriterien. Den kompletten Report veröffentlicht TikTok anlässlich der gamescom 2020, der weltgrößten Messe für Computer- und Videospiele, bei der die Kurzvideo-Plattform als offizieller Partner Nutzer*innen aus der ganzen Welt in Echtzeit miteinander verknüpft.

“Gaming ist kein Nischenthema mehr, sondern längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Auch die TikTok-Community brennt für Gaming – seien es Konsolenspiele oder Handy-Games. 64 Prozent der befragten Deutschen nutzen TikTok. 25 Prozent davon sind Gamer*innen. Sie nutzen unsere Plattform und vielfältige Kreativwerkzeuge, um sich sehr persönlich untereinander auszutauschen und auch Nicht-Gamer*innen aus einer neuen Perspektive Einblicke in ihren Alltag zu ermöglichen,” sagt Yasmina Banaszczuk, Head of Content Development DACH bei TikTok.

Entgegen der Erwartung: Ein Großteil der Gamer*innen-Gemeinschaft sind Frauen

Die TikTok-Studie zeigt, dass die überwiegende Mehrheit der Befragten regelmäßig spielt. 80 Prozent spielen Online-Spiele und 53 Prozent verwenden dafür ihr Smartphone. Das stereotype Bild des männlichen Gamers widerspricht jedoch der Realität: 62 Prozent der Gamer*innen sind weiblich. Auf TikTok tummeln sich mit 73 Prozent sogar noch mehr weibliche Gamerinnen. Auch das Klischee, Gamer*innen seien IT-Nerds, trifft nicht zu – in dieser Branche arbeiten lediglich zehn Prozent aller deutschen Videospiel-Liebhaber*innen. Im Gegenteil sind die beruflichen Fachrichtungen unter den Gamer*innen sehr vielfältig. Neben Student*innen und Schüler*innen (ins. 29 Prozent) finden sich auch viele Gamer*innen im öffentlichen Dienst (12 Prozent), im Gesundheits- und Bildungswesen (9 Prozent und 7 Prozent) und im Bereich Lebensmittel/Gastronomie (7 Prozent).

Gamer*innen von heute sind die Führungskräfte von morgen

Zudem zeigt die Studie, dass Online- und PC-Spiele keine Zeitvergeudung sind, sondern viele praktische Eigenschaften vermitteln. Gerade junge Gamer*innen, die TikTok regelmäßig nutzen, erwerben durch das Spielen nützliche Skills. Auf die Frage, von welchen Gaming-Fähigkeiten die befragten Gamer*innen in Ausbildung oder Beruf profitieren, wurden unter anderem strategisches und analytisches Denken (36 Prozent), Stressresistenz (24 Prozent), Kreativität (27 Prozent), Teamfähigkeit und kooperatives Verhalten (26 Prozent) sowie eine hohe Aufmerksamkeit (33 Prozent) genannt.

Gaming-Community: Sozial engagiert, beruflich und privat ambitioniert

Auch bei der Frage nach dem gesellschaftlichen oder politischen Engagement können die TikTok-Gamer*innen punkten: Im Vergleich zu den Nicht-Gamer*innen engagieren sich Gamer*innen öfter gesellschaftlich und politisch oder haben zumindest konkrete Pläne, sich sozial zu engagieren.

Auf die Frage, was den Studienteilnehmer*innen für die eigene Lebensqualität wichtig ist, nennen jeweils über 80 Prozent Freundschaft, Familie und Partnerschaft. Auch die eigene Karriere (70 Prozent) sowie finanzielle Unabhängigkeit (90 Prozent) spielen für die Befragten eine wichtige oder sehr wichtige Rolle.

Die gamescom 2020 auf TikTok

Ab dem 27. August 2020 können Gaming-Fans vier Tage lang in eine Welt aus Spielen, Konsolen und Esport-Turnieren eintauchen. Dabei dreht sich alles um die neuesten Trends, Sonderaktionen und Ankündigungen der großen Player – in diesem Jahr komplett digital. Als offizieller Partner der gamescom 2020 wird sich im 24h Livestream, der am 26. August startet, und auf der TikTok Live Stage alles um das spannende Programm der gamescom drehen. Zwei Hashtag-Challenges auf TikTok, #WellPlayed2020 (https://www.tiktok.com/tag/wellplayed2020?lang=en) und #HeartOfGaming (https://www.tiktok.com/tag/heartofgaming?lang=en), an denen die Nutzer*innen aktiv teilnehmen und einen Preis gewinnen können, leiten die gamescom im Vorfeld ein. Unter #WellPlayed2020 sammelt TikTok alles rund ums Thema Gaming: egal ob lustig oder merkwürdig, Gameplay oder Cosplay, News oder eben auch die schönsten Erinnerungen an die vergangenen Jahre gamescom – hier ist alles erlaubt. Unter #HeartOfGaming, dem offiziellen Hashtag der gamescom, vereint TikTok die besten Gamingerlebnisse, die Lieblingsgamer*innen der TikTok-Community und inwiefern Gaming das Leben der Nutzer*innen schöner und wertvoller macht. Somit ist ein gewohnt bunter Inhalte-Mix aus der TikTok-Community zu erwarten.

Die Infografik zur Studie können Sie hier (https://we.tl/t-H5KTiv84Ms)herunterladen.

¹ Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der zwischen dem 03. und 07.08.2020 1002 Personen aus Deutschland teilnahmen.

Über TikTok

TikTok ist die führende Plattform für mobile Kurzvideos. Unsere Mission ist es, Menschen zu inspirieren und zu bereichern, indem wir ihnen eine kreative Heimat geben und ihnen ein authentisches, unterhaltsames und positives Erlebnis bieten. TikTok hat weltweit Büros in Los Angeles, New York, London, Paris, Berlin, Dubai, Mumbai, Singapur, Jakarta, Seoul, und Tokio. www.tiktok.com (http://www.tiktok.com)

Quellenangaben

Textquelle: TikTok, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135119/4689368
Newsroom: TikTok
Pressekontakt: TikTok
Andrea Rungg
Senior Director Communications TikTok Deutschland
Österreich
Schweiz
Niederlande
andrea.rungg@tiktok.com

Grayling Germany GmbH
Pressestelle
tiktok-presse@grayling.com

Presseportal