standard

AV MaaS auf 5 Ebenen: Volkswagen Konzern eröffnet neues Kapitel in Hefei, China

Hefei, China (ots/PRNewswire) –

– Der Volkswagen Konzern mobilisiert neue innovative Technologien und politische Entscheidungsträger für eine neue Phase der autonomen Mobilität in China. – Der Leiter der globalen Entwicklung für autonomes Fahren betrachtet die Zusammenfuehrung technischer Lösungen als einen Weg nach vorn. – Ein 5-Ebenen-Konzept für Mobilitätsdienste auf Basis autonomer Fahrzeuge (AV MaaS) garantiert kompromisslose Benutzerfreundlichkeit. – Die Regierung von Hefei ueberreicht die ersten Nummernschilder für autonomes Fahren an die Pilotflotte bestehend aus Audi e-trons. – Das Pilotprojekt startet jetzt in einem staedtischen Umfeld mit 400.000 Einwohnern und 80 Straßenkilometern im realen Verkehr. – AV MaaS von Volkswagen, das derzeit getestet wird, ist über eine selbst entwickelte App verfuegbar, die eine Kundenplattform für zukünftige Mobilitätslösungen darstellt. Der Volkswagen Konzern hat eine AV MaaS-Flotte vorgestellt, um das Pilotprojekt im geschäftigen Hefei-Distrikt Haiheng durchzuführen, einem Stadtbezirk mit 400.000 Einwohnern, Schulen, Krankenhäusern, Einkaufszentren, Wohnvierteln und 80 Straßenkilometern im realen Verkehr mit Fahrzeug-zu-Infrastruktur-Szenarien. Autonomes Fahren Premium-BEV-SUV, intelligenter Flottenbetrieb, Benutzerfreundlichkeit und personalisiertes Service-Loesungen wurden als “5 Ebenen” (5 Layers) für den Erfolg des Projekts eingeführt.

Der Autohersteller mit langjaehriger Erfahrung im Markt China ist davon ueberzeugt, dass die Zusammenfuehrung von Autonomen Fahren, intelligenten Mobitaetsplattformen und ergaenzenden Dienstleistungen in-und ausserhalb des Fahrzeugs das Fahrerlebnis fuer die Mobilitaetskunden deutlich steigern wird.

“Zusammen mit der Elektrifizierung und Digitalisierung spielt autonomes Fahren eine grundlegende Rolle in der Strategie des Volkswagen Konzerns. Autonomes Fahren wird die Welt der Mobilität verändern.” Alexander Hitzinger, Leiter der Abteilung Autonomes Fahren des Volkswagen Konzerns, betont die unbestritten kritische Rolle des autonomen Fahrens für die Tranformation von Volkswagen: “Die Art und Weise, wie wir unseren Kunden Mobilität bieten, wird sich in Zukunft dramatisch verändern, da sich die Technologie schneller als je zuvor verändert. Im weiteren Sinne hilft uns dieses Projekt dabei, das zu vereinen, was für sie wichtig ist, um die neue Generation des “Volksautos” zu ihnen zu bringen. Bei der Entwicklung und Einführung dieser Technologie wird China eine besonders wichtige Rolle spielen.”

“Dies ist unser allererstes Pilotprojekt in China mit dem Ziel, die Automobil-, Elektro- und Digitalwelt zum Nutzen der Kunden, des Unternehmens und der Gesellschaft miteinander zu verbinden”, sagt Weiming Soh, Executive Vice President der Volkswagen Group China einleitend. “Durch die Definition von 5 Ebenen und die Kombination der Lösungen bauen wir Servicefähigkeiten auf, die die Erwartungen der Menschen an Mobilität erfüllen: Sicherheit, Komfort und Effizienz.

Entsprechend verzichtete die Veranstaltung auf Glanz und Glitter, stattdessen hatte der Konzern beschlossen, die Erfahrung der Zukunft als einfach, komfortabel und mit einem Hauch von Premium-Qualität zu präsentieren. Audi e-tron, das Premium-BEV-SUV des Konzerns, aus dem die Flotte besteht, trägt das Markenzeichen des Automobilherstellers für Qualität und Komfort. Die Modifikationen des e-tron zum autonomen Farhrzeug haben keine Auswirkungen auf den Komfort, das Raumangebot und die Performance, die der e-tron in der Serie bietet.. Nach Aussage der Projektingenieure des Konzerns sollen die Erfahrungen aus der Testphase, die vollständig autonome Fahrten und standortbezogene Dienste im Fahrzeug mit einschließt, zur Generierung eines wohldurchdachten Fahrerlebnisses dienen.

Die von China eingeleiteten neuen Investitionen in “neue Infrastruktur” wie 5G-Netze, Rechenzentren und intelligente Verkehrssysteme, die nun auf nationaler Ebene Priorität geniessen, dürften den Fortschritt bei der intelligenten Mobilität noch weiter vorantreiben. Mit der Wettbewerbsfähigkeit eines stark diversifizierten Markenportfolios, das gemeinsam alle Segmente mit modernsten Produkten und Technologien abdeckt, will der Autohersteller seinen Vorsprung in einem der weltweit größten Märkte für E-Mobilität und Digitalisierung zusammen mit der rasanten industriellen Entwicklung sichern.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1244286/AD_fleet_unveiled.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1244288/Volkswagen_Group.jpg

Quellenangaben

Textquelle: Volkswagen Group China, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/147688/4691523
Newsroom: Volkswagen Group China
Pressekontakt: Frau ZHANG Linlu
Mobil: 0086-135-6464-0164
Presseportal