Hörbuch-Tipp: “Prost, auf die Wirtin”- Auftakt der Provinz-Krimireihe von Bestseller-Autor …

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag: Auf dem Land ticken die Uhren oft etwas anders als in der großen Stadt. Zieht man dann als Stadtkind aufs Dorf, kann das sogar ein richtiger Kulturschock sein. Genauso ergeht es auch Hauptkommissar Constantin Tischler in der Provinz-Krimireihe von Bestsellerautor Friedrich Kalpenstein, der sich vor allem durch seine Herbert-Reihe eine riesige Fangemeinde aufgebaut hat. Mit Tischlers erstem Fall “Prost, auf die Wirtin” legte er direkt nach: Schon in der ersten Woche hat er es unter die TOP10 der Bild-Bestsellerliste geschafft. Helke Michael mit unserem Audible-Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecherin: Ein kleines beschauliches Örtchen in den Chiemgauer Alpen: Hier, in Brunngries, kennt jeder jeden, bis auf Constantin Tischler.

O-Ton 1 (Prost, auf die Wirtin, 26 Sek.): “Was arbeiten S’ denn?” “Ich bin bei der Polizei”, erklärte Tischler und ärgerte sich im gleichen Moment, dass er frühmorgens im Treppenhaus einer ihm unbekannten Dame bereitwillig Auskunft erteilte. “Bei der Polizei? Heut? Am Sonntag?”, hakte sie nach. “Freilich”, bemühte sich Tischler, charmant zu bleiben. “Das Auge des Gesetzes schläft nie!” Er zwinkerte ihr zu.

Sprecherin: Ja, es ist Sonntag. Und es ist auch verdammt früh. Viel zu früh und Tischlers erster Arbeitstag als Hauptkommissar von Brunngries ist eigentlich erst morgen. Aber Mörder schlafen auch hier nicht. Ein Jäger, oder besser gesagt, seine Dackeldame, hat im Wald eine Frauenleiche entdeckt.

O-Ton 2 (Prost, auf die Wirtin, 23 Sek.): “Jesus, Maria und Josef … das ist doch die Franzi …”, kam es bestürzt aus seinem Mund, den er sich im nächsten Augenblick zuhielt. Tischler trat neben ihn. “Kennen Sie die Frau?” Der Jäger schaute den Kommissar fast vorwurfsvoll an. “Die Frage lautet eher: Wer nicht? Mein Gott, die Franzi …”

Sprecherin: Franziska Leidinger, die Wirtin aus der Dorfschänke “Zum Brunnen”, in die sich außer Durchreisenden allenfalls ein paar Stammgäste verirren. Tischler beginnt zu ermitteln, muss allerdings mit seinem neuen Kollegen vorher noch was klarstellen:

O-Ton 3 (Prost, auf die Wirtin, 19 Sek.): “Als Polizist auf dem Land bestellt man sich als echter Bayer zur Brotzeit eine Leberkässemmel. Dieses Sandwich-Gedöns, das kannst du den Kollegen aus München überlassen.” “München ist auch Bayern”, wusste Fink. “München ist München”, konterte Tischler. Damit war alles gesagt.

Sprecherin: …und die Ermittlungen können weitergehen. Schnell fällt der Verdacht auf Brunnen-Wirt Gerhard Leidinger. Nicht nur einmal hat der seine Frau geschlagen, weil Franzi einen Augenblick zu lang mit einem Gast geflirtet hat. Nun flirtet niemand mehr und im Lokal herrscht nur noch Stille.

O-Ton 4 (Prost, auf die Wirtin, 9 Sek.): Gerhard Leidinger sah zur Theke. “Prost! Auf die Wirtin!”, rief er mit kräftiger Stimme und nahm einen großen Schluck.

Abmoderationsvorschlag: Mit seiner Provinz-Krimireihe rund um Brunngries und Hauptkommissar Tischler begibt sich Friedrich Kalpenstein auf für ihn neues Terrain. Was den Humor angeht, bleibt er sich aber treu. Den Auftakt zur Reihe “Prost, auf die Wirtin” gibt’s ab sofort nur bei Audible zum Download. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp (http://www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp).

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Audible GmbH/Audible GmbH / Amazon EU S.à r.l
Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/4692824
Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt: Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de
Presseportal