standard

Beim “GAC Tech Day” stand die Technologie der Wasserstoff-Brennstoffzelle im Fokus, zugleich wurden …

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) – Die GAC Group hat auf dem GAC Tech Day 2020 vor Kurzem ihre neuesten wissenschaftlichen und technologischen Ergebnisse präsentiert, darunter zwei wichtige Plattformtechnologien und drei futuristische Technologien. Basis der aktuellen Innovationen der GAC Group sind die “Global Platform Modular Architecture” (GPMA) unter Einbeziehung traditioneller Brennstoffkonzepte, und die “GAC Electric Platform” (GEP) 2.0. Aufbauend auf diesen Plattformen hat die GAC Group drei technologische Durchbrüche bekanntgegeben: das “Intelligent Driving Interconnected Ecosystem” (vernetzte Ökosystem für intelligentes Fahren) mit der Bezeichnung “ADiGO 3.0”, das Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeug “Aion LX Fuel Cell” sowie eine Technologie zur 3DG-Graphen-Aufbereitung. Diese führenden Technologien werden es der GAC Group ermöglichen, in naher Zukunft noch viel mehr zu erreichen.

Bei der Veranstaltung stellte GAC seinen ersten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Pkw vor, den Aion LX Fuel Cell, der durch seine Schlüsselvorteile wie schnelle Ladezeiten, lange Batterielebensdauer und Schadstofffreiheit bedeutende Beobachter der Branche und Vertreter der Medien anzog. Branchenexperten haben das Aufkommen von Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeugen gelobt. Es wird erwartet, dass sich die Technologie zu einer populären umweltfreundlichen Lösung für Fahrzeuge mit null Kohlenstoffemissionen entwickeln wird.

Die GAC Group hat der Klimathematik als Strategie Priorität eingeräumt und konzentriert sich auf wasserstoffbasierte saubere Energie, die als die “ultimative Energie” des 21. Jahrhunderts gesehen wird. Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzellen sind zu einem zukunftsweisenden Konzept mit vielversprechenden Entwicklungsperspektiven geworden.

Mit der Einführung des Aion LX Fuel Cell hat sich die GAC Group einen branchenführenden Vorteil in der Wasserstoff-Brennstoffzellen-Technologie erarbeitet. Das wasserstoffbasierte Fahrzeug, das auf der GEP 2.0-Plattform entwickelt wurde, ist mit einem ebenfalls von der GAC Group unabhängig entwickelten Wasserstoff-Brennstoffzellen-System ausgerüstet.

GACs Wasserstoff-Brennstoffzellen-Fahrzeug hat gezeigt, dass es mehrere Probleme heutiger mit erneuerbarer Energie betriebener Fahrzeuge lösen kann. Erstens dauert das Aufladen jedes Mal nur drei bis fünf Minuten, was kürzer ist als die Ladezeit der meisten Elektrofahrzeuge. Zweitens übersteigt die NEFZ-Betriebsreichweite dieses Autos 650 Kilometer und erreicht damit internationale Benchmarks. Und drittens löst das Auto auch das Problem der Zündung und des Betriebs bei Wetterverhältnissen mit niedrigen Temperaturen: Bei minus 30 °C ist ohne externe Wärmequelle ein Ein-Knopf-Kaltstart möglich, ohne, dass die Reichweite beeinträchtigt würde. Das Wichtigste ist jedoch, dass die Emissionen des Fahrzeugs nur aus reinem Wasser bestehen und das mitgeführte Filterelement 99 Prozent der einatembaren Feinstaubpartikel filtern kann, wodurch nicht nur die Verschmutzung verringert, sondern auch die Umgebungsluft gereinigt wird.

Der Aion LX Fuel Cell wurde auch umfassend verbessert, um die Erwartungen an das Fahrzeug in puncto Sicherheit zu übertreffen. Aufbauend auf der Fünf-Sterne-Sicherheit des ursprünglichen Modells “Aion LX” hat das Fahrzeug auch schwierige Sicherheitstests wie den 32-km/h-Seitensäulenaufprall und den 80-km/h-Heckaufprall bestanden.

Die GAC Group bekennt sich zu Technologie und Digitalisierung und hat die Führung darin übernommen, eine strategische, branchenweite Roadmap für technologische Innovation zu entwerfen. GAC MOTOR hat sich in den letzten Jahren in Überseemärkten rasch entwickelt. Mit der starken wissenschaftlichen und technologischen Unterstützung durch die GAC Group bleibt die Gruppe ihrem Ziel treu, Menschen in aller Welt ein High-Tech-Fahrerlebnis und weiterhin Nutzen für einen mobilen Lebensstil zu ermöglichen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1245838/Aion_LX_Fuel_Cell.jp

Quellenangaben

Textquelle: GAC MOTOR, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/113806/4694530
Newsroom: GAC MOTOR
Pressekontakt: Hongbin Ren
+86-137-2520-5687
renhongbin2010@163.com
renhb@gacmotor.com
Presseportal