standard

InfectoPharm: Die zweite Generation übernimmt

Heppenheim (ots) – Stabwechsel bei der InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH: Gründerin Monika Zöller übergibt den Vorsitz der Geschäftsführung ihrem Sohn Philipp Zöller. Gleichzeitig ist zum 1. Juli 2020 Schwiegersohn Michael Gilster in die Geschäftsführung des international tätigen Familienunternehmens eingetreten. Mit jährlichen Wachstumsraten im zweistelligen Bereich wurde InfectoPharm in die Liste der “1000 Companies to Inspire Europe” aufgenommen.

Die Erfolgsgeschichte beginnt mit einem Antibiotikum: Weil seine Tochter die bitter schmeckende Medizin nicht schlucken wollte, entwickelte der Diplom-Chemiker Dr. Manfred Zöller 1988 einen Penicillin-Saft mit süßem Kirschgeschmack und verbesserter Rezeptur speziell für Kinder. Wenig später gründete er mit seiner Frau Monika Zöller InfectoPharm. Seither entwickelt das Unternehmen im hauseigenen Labor aus bewährten Wirkstoffen neue Medikamente für Nischenmärkte.

Monika Zöller hat seit der Gründung die Entwicklung des Unternehmens mitgeprägt – und übernahm 2012 nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes den Vorsitz der Geschäftsführung. Nachfolger ist ihr Sohn Philipp Zöller, seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung. Schwiegersohn Michael Gilster trat zum 1. Juli 2020 in die Geschäftsführung ein. Der Wirtschaftsingenieur übernimmt das Ressort Kaufmännischer Bereich/Logistik und IT. Zur Geschäftsführung gehören weiterhin Dr. Markus Rudolph (Marketing, Vertrieb und Export) sowie Dr. Norbert Stempel (Forschung und Produktion).

Jährliches Umsatzwachstum von rund 15 Prozent

Mit mehr als 130 Präparaten, rund 220 Mitarbeitern, der 2015 integrierten Tochterfirma Pädia GmbH für rezeptfreie OTC-Produkte, einer Niederlassung in Wien und internationalen Partnerschaften im Vertrieb erreicht das familiengeführte Unternehmen ein überdurchschnittliches Wachstum von jährlich rund 15 Prozent. Zum Portfolio zählen neben speziellen Medikamenten für die Kinderheilkunde auch längst Präparate für Erwachsene in den Bereichen der Dermatologie, Allergologie und HNO-Heilkunde. Ein ganzer Geschäftsbereich kümmert sich um einzigartige und lebensnotwendige Antibiotika, die im Krankenhaus intravenös appliziert werden. 2019 betrug der Umsatz rund 175 Millionen Euro. “In diesem Jahr wollen wir die 200-Millionen-Euro-Umsatzmarke knacken”, sagt Philipp Zöller.

Die Unikat-Produkte von InfectoPharm nehmen mit ihren Marktanteilen Spitzenpositionen ein. Einen Außendienst gibt es nicht. Stattdessen setzt das Familienunternehmen mit Sitz in Heppenheim nahe Frankfurt auf den Leitsatz “Wissen wirkt” und unterhält einen umfangreichen werbefreien Fortbildungsservice für Ärzte und weitere Angehörige medizinischer Fachkreise. Zahlreiche Auszeichnungen belegen die innovative Kraft des Unternehmens: 2017 zählte die London Stock Exchange Group (LSEG) InfectoPharm zu den “1000 Companies to Inspire Europe”, zum dritten Mal in Folge rechnet das deutsche Statistik-Portal “Statista” den Mittelständler zu den “innovativsten Unternehmen in Deutschland” und schließlich bestätigt die jährliche Auszeichnung mit der “Goldenen Tablette” die Anerkennung des Marktführers bei deutschen Ärzten.

Weitere News und Presseinformationen finden Sie im Newsroom von InfectoPharm (https://www.infectopharm.com/unternehmen/news-presse).

Über InfectoPharm

Die InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH ist auf die Weiterentwicklung von Arzneimitteln für Kinder spezialisiert. Seit 32 Jahren profiliert sich das familiengeführte deutsche Unternehmen als mutiger Vorreiter der Branche. Das Portfolio umfasst rund 130 Präparate mit Innovationen aus den Bereichen Pädiatrie, Infektiologie, Pneumologie, Dermatologie und Allergologie, die zunehmend international Beachtung finden. Der Service consilium steht als produktneutrales Beratungs- und Wissensvermittlungsangebot Fachkreisen zur kostenlosen Verfügung. Rund 220 Mitarbeiter leben und arbeiten am Firmensitz Heppenheim südlich von Frankfurt.

Pressekontakt:

Herausgeber: InfectoPharm Arzneimittel und Consilium GmbH Von-Humboldt-Str. 1 64646 Heppenheim www.infectopharm.com

Quellenangaben

Textquelle: InfectoPharm GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/22500/4695242
Newsroom: InfectoPharm GmbH
Pressekontakt: Dr. Markus Rudolph
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0) 6252 95-7000
markus.rudolph@infectopharm.com
Presseportal