standard

COVID-19 – Brasilianische Gesundheitsaufsichtsbehörde (ANVISA) genehmigt Dompés REPAVID-19, eine …

Mailand (ots/PRNewswire) – Zehn brasilianische Zentren in São Paulo, Brasilia, Presidente Prudente, São José do Rio Preto, Varginha, Salvador de Bahia, Criciùma

Die klinische Phase-3-Studie wird auf die USA ausgeweitet

Brasiliens Gesundheitsaufsichtsbehörde ANVISA hat der REPAVID-19 von Dompé, einer klinischen Studie mit Reparixin für die Behandlung von Patienten mit schwerer Covid-19-Erkrankung, grünes Licht gegeben.

Reparixin hemmt die Wirkung von Interleukin 8 (IL-8), einem der entzündlichen Signalproteine, von denen angenommen wird, dass es mit den Lungenschädigungen bei Patienten mit einer SARS-CoV2-Infektion in Verbindung steht. Folglich soll diese Aktion für die Behandlung von COVID-19-Pneumonie-Patienten nützlich sein. Die Behandlung basiert auf Reparixin in Form von oralen Tabletten 1200 mg 3x/Tag über 21 Tage bei bestätigter Verbesserung nach 7 Tagen.

REPAVID-19 wird 48 Patienten mit schwerer COVID-19-Pneumonie in Phase 2 und 111 in Phase 3 aufnehmen, die in Phase 2 im Verhältnis von 2:1 randomisiert werden. Die Ergebnisse von Phase 2 werden das Studiendesign für die Phase 3 bestimmen. Die Studie umfasst mindestens zehn brasilianische Zentren. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Phase 2 hat Dompé einen schnellen Übergang zum Phase-3-Programm vorbereitet, das beginnen soll, sobald die positive Bewertung der Daten aus Phase 2 durchgeführt wurde, und plant eine Ausweitung auf mehrere Zentren in den USA.

Literaturhinweise Klinische Studie REPAVID-19 (DDCM) #25351.664925/2020-86 Brasilianische Gesundheitsaufsichtsbehörde (ANVISA) http://portal.anvisa.gov.br/english Diário Oficial da União http://www.in.gov.br/autenticidade.html Liste der Repavid-19-Standorte (Stadt, Bundesland)

São Paulo(São Paulo) – Instituto do Coração do Hospital das Clínicas da Universidade de Medicina de São Paulo – Hospital Vila Nova Star Presidente Prudente(São Paulo)

– Santa Casa de Misericórdia de Presidente Prudente

São José do Rio Preto (São Paulo)

– Faculdade de Medicina de São José do Rio Preto

Varginha (Minas Gerais)

– Hospital Humanitas

Salvador (Bahia) – Hospital da Cidade – Hospital General Ernesto Simões Filho – SESAB – Hospital São Rafael. Rede D’or São Luiz Brasilia (Distrito Federal)

– Instituto D’or Pesquisa e Ensino

Criciùma (Santa Catarina)

– Sociedade Literária e Caritativa Santo Agostinho – Hospital São José

Über Dompé

Dompé ist ein privates, schnell wachsendes globales biopharmazeutisches Unternehmen, das in Mailand, Italien, gegründet wurde. Heute beschäftigt Dompé weltweit mehr als 800 Mitarbeiter und unterhält ein Handelszentrum in den USA in der San Francisco Bay Area sowie eine F&E-Präsenz in Boston.

Kontakte zu medizinischen Angelegenheiten:

medical.info@dompe.com

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1190715/Dompe_Logo.jpg

Quellenangaben

Textquelle: Dompé Farmaceutici S.p.A, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/147825/4695871
Newsroom: Dompé Farmaceutici S.p.A
Pressekontakt: Guido Romeo
Mobil: +39 342 1239414
guido.romeo@dompe.com
Presseportal