Polizeimeldungen

POL-GÖ: (327/2020) BAB 7, Anschlussstelle Northeim Nord, Fahrtrichtung Kassel: Vollsperrung durch Lkw-Auffahrunfall

Polizeimeldungen

02.09.2020 – 23:14

Polizeiinspektion Göttingen

Göttingen (ots)

Northeim (myr) – Aufgrund eines Verkehrsunfalles auf der BAB 7, Anschlussstelle Northeim Nord, ist derzeit die Richtungsfahrbahn Kassel voll gesperrt.

Gegen 21:20 Uhr fuhr in der dortigen Baustelle ein Lkw mit Anhänger aus bislang ungeklärter Ursache auf einen weiteren Gliederzug auf. Dadurch wurde der Lkw der Unfallverursachers schwer beschädigt. Auch der Anhänger des vorausfahrenden Lkw wurde durch den Aufprall nicht mehr fahrbereit. Der Schaden beträgt ca. 75000,- Euro.

Personen kamen nicht zu Schaden.

Für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten muss die BAB voll gesperrt bleiben. Ab der Anschlussstelle Echte wird der Verkehr abgeleitet. Aufgrund des noch relativ hohen Verkehrsaufkommens ist es jedoch empfehlenswert, die Unfallstelle weiträumig zu umfahren.

Über die Unfallursache kann derzeit nur spekuliert werden. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Einsatz-& Streifendienst Autobahnpolizei
Alte Landstraße 1
37124 Rosdorf
Telefon: 0551/491-6517

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/4696167