standard

TCL stellt auf der IFA 2020 den neuesten intelligenten audiovisuellen Prozessor mit vollständiger …

Berlin (ots/PRNewswire) – Die TCL AiPQ-Engine der zweiten Generation bekräftigt AIxIoT-Strategie, um Nutzern durch verbesserte Displays innovativen Mehrwert zu verschaffen

TCL Electronics (1070.HK), ein dominanter Akteur in der weltweiten TV-Industrie sowie ein führendes Unternehmen für Unterhaltungselektronik, stellte auf der IFA 2020 die AiPQ Engine(TM) Gen 2, die jüngste intelligente Innovation von TCL für audiovisuelle Optimierung, vor und setzte weltweit neue Maßstäbe für innovative Display-Technologie mit bahnbrechender audiovisueller Leistung.

Durch das Zusammenspiel von Algorithmen des maschinellen Lernens und tiefgreifenden Kenntnissen zur visuellen Wahrnehmungsfähigkeit des Menschen schaltet TCLs AiPQ Engine Gen 2 das volle Potenzial von TCLs Großbildfernsehern mit inhalt- und umgebungsabhängiger audiovisueller Optimierung in Echtzeit frei.

In Kombination mit TCL QLED und Mini-LED-Technologie ermöglicht die AiPQ Engine Gen2 Kunden hochskalierte nicht-4k TV-Inhalte mit TCLs führender 4k-Bildschirmkapazität in kräftigen Farben und klaren Kontrasten anzuschauen. Dank der hinzugefügten Hochskalierungsfunktion AI Super Resolution (AISR) ermöglicht Frame-by-Frame von nicht-4k Inhalten das Hochskalieren von Material mit geringer Auflösung, um 4k-Qualität zu erreichen.

Intelligente Leistung

Die TCL AiPQ Engine Gen 2 optimiert die Bildeinstellungen je nach erkannten Inhaltstypen und Szenarien automatisch, wie z. B. grüne Landschaften, Nachtszenen, Animation und Bewegungsabläufe. Darüber hinaus werden die Einstellungen separat für Gesichtsaufnahmen und Hintergrund angepasst.

Die Audio-Engine der AiPQ Engine Gen 2 verfügt neben Inhaltserkennungsfunktion und kontinuierlicher Einstellungsanpassung auch über eine einzigartige Funktion zum Erkennen der Umgebung über die Fernsehmikrofone. Die Lautstärke wird entsprechend der Umgebung und Geräuschkulisse automatisch reguliert.

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Die TCL AiPQ Engine Gen 2 wurde getreu des fortwährenden Engagements für erstklassige Display-Technologien entwickelt.

Seit über zehn Jahren tätigt TCL Investitionen in Milliardenhöhe in Produktionsanlagen für Anzeigefelder für Fernsehgeräte, LCD, OLED, faltbare OLED, Mini-LED und QLED-Technologien. Dieses Jahr ist TCL einen Schritt weitergegangen und hat eine Unternehmensallianz mit JOLED Inc. gegründet, um gemeinsam OLED-Tintenstrahldrucktechnologien zu entwickeln.

*Pressekit (https://bit.ly/3jqHr51)

Informationen zu TCL Electronics

TCL Electronics ist ein wachstumsstarkes Unterhaltungselektronik-Unternehmen und führender Akteur in der globalen Fernsehindustrie. Das 1981 gegründete Unternehmen ist mittlerweile auf über 160 Märkten weltweit tätig. Laut Sigmaintell lag TCL 2019 hinsichtlich des Verkaufsumfangs auf dem globalen TV-Markt an zweiter Stelle. TCL spezialisiert sich auf die Erforschung, Entwicklung und Herstellung von Produkten der Unterhaltungselektronik, die Fernsehgeräte, Audio- und Smart Home-Produkte umfassen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1247757/TCL_Electronics.jpg

Quellenangaben

Textquelle: TCL, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/127783/4696898
Newsroom: TCL
Pressekontakt: Siyang/Mason
+86-755-33311656
pr@tcl.com
Presseportal