Polizeimeldungen

POL-ME: Kontrolle über Pkw verloren – eine Person leicht verletzt und erheblicher Sachschaden – Velbert – 2009025

Polizeimeldungen

05.09.2020 – 01:38

Polizei Mettmann

Mettmann (ots)

Nach dem derzeitigen Stand polizeilicher Ermittlungen befuhr am 04.09.20, gegen 18:50 Uhr ein 24 jähriger Velberter mit seinem Ford die Heidestraße in Velbert in Richtung Mettmanner Straße.

In Höhe Hausnummer 50 verlor er aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Pkw. Nach eigenen Angaben sei sein Heck ausgebrochen. Dadurch schleuderte er über die Gegenfahrspur hinweg in die dort parkenden Pkw.

Sein Ford, sowie ein geparkter Hyundai und ein Toyota erlitten dabei Totalschaden. Ein VW wurde nur leicht beschädigt.

Der Velberter wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Die Unfallstelle wurde für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Durch die Feuerwehr Velbert wurden auslaufende Betriebsstoffe abgestreut.

Die Pkw mit Totalschaden wurden abgeschleppt.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4698221