Polizeimeldungen

POL-PDLU: Räuberische Erpressung mit Messer

Polizeimeldungen

05.09.2020 – 11:31

Polizeidirektion Ludwigshafen

Frankenthal (Pfalz) (ots)

In den frühen Morgenstunden des 05.09.2020, gegen 01:40 Uhr werden die beiden 18-jährigen Geschädigten in der Hauptstraße in Frankenthal-Mörsch von einer unbekannten männlichen Person, die sich den Beiden mit dem Fahrrad genähert hatte, zunächst nach einer Zigarette gefragt. Auf einmal holt der Radfahrer ein Küchenmesser hervor und fordert die beiden Geschädigten auf, ihm ihre beiden Rucksäcke auszuhändigen. Dem Täter gelingt es, die beiden Rucksäcke der Geschädigten an sich zu nehmen und mit dem Fahrrad zu flüchten. Während der Sachverhaltsaufnahme macht ein weiterer Geschädigter auf sich Aufmerksam und äußert, ebenfalls in Frankenthal-Mörsch von einer männlichen Person angesprochen worden zu sein, welche auch unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Geld gefordert hat. Erst als der Geschädigte äußert, kein Geld dabei zu haben, sei der Täter ohne Beute geflüchtet.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal
POK Dannheimer
Telefon: 06233-3130
E-Mail: pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4698343