Polizeimeldungen

POL-HBPP: Gewässerverunreinigung durch Öl im Hafen Schierstein

Polizeimeldungen

06.09.2020 – 23:14

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium

Wiesbaden-Schierstein (ots)

Ein Spaziergänger informierte am Sonntagnachmittag die Feuerwehr Wiesbaden über eine ölhaltige Substanz im Ostteil des Hafen Schierteins. Die Feuerwehr und die Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden grenzten die nicht zusammenhängende Gewässerverunreinigung auf eine Fläche von ca. 50×40 Meter ein. Das vermutlich schon etwas ältere Öl (grau und geruchslos) sammelte sich insbesondere im Bereich der am Nordufer befindlichen Steganlagen und konnte daher effektiv von der Feuerwehr u.a. gegen ein Ausbreiten abgeschlängelt werden.

Die Ermittlungen ergaben noch keine Hinweise auf den Verursacher. Nach jetzigem Ermittlungsstand kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich das Öl, durch die herkömmlichen Windverhältnisse, in diesem Bereich sammelte.

Wenn Sie sachdienliche Hinweise haben, die zur Aufklärung der Gewässerverunreinigung beitragen können, erreichen Sie die Wasserschutzpolizeistation Wiesbaden unter: 06134-55660

Rückfragen bitte an:

Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium
Wiesbadener Straße 99
55252 Mainz-Kastel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 06134 – 602 6520 bis 6521
Fax: 06134/602-6529
https://www.polizei.hessen.de/Dienststellen/Hessisches-Bereitschaftsp
olizeipraesidium

Original-Content von: Hessisches Bereitschaftspolizeipräsidium, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43615/4698936