Polizeimeldungen

POL-PDLU: Bobenheim-Roxheim – Im alkoholisierten Zustand Widerstand geleistet – drei leicht verletzte Polizeibeamte

Polizeimeldungen

07.09.2020 – 13:51

Polizeidirektion Ludwigshafen

Bobenheim-Roxheim (ots)

In der Nacht zum Sonntag, dem 06.09.2020, gegen 00:25 Uhr, wird der Polizei in Frankenthal eine körperliche Auseinandersetzung zwischen drei Personen in der Albrecht-Dürer-Straße in Bobenheim-Roxheim gemeldet. Schon bei Eintreffen der eingesetzten Beamten verhalten sich zwei der drei Beteiligten aggressiv. Aufgrund des aggressiven Verhaltens und der Nichtbeachtung des zwischenzeitlich erteilten Platzverweises wird den zwei Personen, bei denen es sich um zwei 21- und 35-jährige Brüder handelt, die Ingewahrsamnahme erklärt. Bei der Fesselung setzt der 35-jährige Beschuldigte sich zur Wehr und versucht mehrfach, die Beamten zu treten. Der 21-Jährige fängt an, die Beamten zu beleidigen. Zur Fesselung müssen gegen den 35-jährigen letztendlich Pfefferspray und im weiteren Verlauf auch der Taser eingesetzt werden, nachdem dieser einer Polizeibeamtin gezielt in das Gesicht schlägt. Nach der Durchführung von einem Atemalkoholtest, der bei dem 35-Jährigen aus Bobenheim-Roxheim einen Wert von 2,68 Promille und bei dem 21-Jährigen Ludwigshafener einen Wert von 1,78 Promille ergibt, wird den Beschuldigten aufgrund des geleisteten Widerstands eine Blutprobe entnommen. Im Anschluss werden sie dem Gewahrsam zugeführt. Infolge des Widerstands werden drei Polizeibeamte leicht verletzt, können den Dienst jedoch fortsetzen.

Immer wieder werden Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte Opfer von Gewalt. Die Taten reichen von Beleidigungen, über Drohungen, anspucken bis hin zu körperlichen Angriffen. Die Polizei duldet keine Gewalt. Nicht gegen Bürgerinnen und Bürger und nicht gegen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Jedwede Gewaltanwendung wird strafrechtlich verfolgt! Bei einer Widerstandhandlung drohen dem Täter bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe oder eine Geldstrafe.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Frankenthal
Polizeikommissarin Michelle Meister
Friedrich-Ebert-Straße 2
67227 Frankenthal
Telefon 06233 313-3202
Telefax 06233 313-3130
pifrankenthal@polizei.rlp.de
www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz
www.twitter.com/Polizei_FT
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117688/4699684