“ZDFzoom” beleuchtet Datenkrake Amazon

Mainz (ots) – Amazon zählt zu den Gewinnern der Coronakrise und erreicht immer mehr Kunden. Doch das Unternehmen ist auch als riesiger Datenkrake aktiv. Die “ZDFzoom”-Doku “Datenkrake Amazon – Die dunkle Seite des Online-Riesen” beleuchtet am Mittwoch, 9. September 2020, 22.45 Uhr im ZDF, die Datenerfassung von Amazon sowie die Art und Weise, mit der das Unternehmen Kunden, Mitarbeiter und die Bevölkerung anspricht. Ehemalige hochrangige Insider beschreiben die Datensammlung durch Amazon, die es dem Unternehmen ermöglicht, das zu nutzen, was es über die Kunden in Erfahrung bringt. Weitere Einblicke in die Welt des Amazon-Gründers Jeff Bezos bietet zudem am Freitag, 18. September 2020, 20.15 Uhr, die Doku “Weltmacht Amazon – Das Reich des Jeff Bezos” in ZDFinfo.

Jeff Bezos, Gründer und Chef von Amazon, hat schon früh den Wert des Rohstoffs Daten erkannt und das Datensammelnetzwerk immer engmaschiger geknüpft. Mittlerweile gilt Bezos als der reichste Mann der Welt – geschätztes Vermögen: 150 Milliarden US-Dollar. In der “ZDFzoom”-Doku von Filmautor Matthew Hill schildern Insider, wie das “Forschungsteam für Kundenverhalten” von Amazon eingerichtet wurde, um Verbraucher in mikroskopischen Details zu durchleuchten und Daten-Voodoo-Puppen für alle zu erstellen, die jemals auf der Website eingekauft haben. Und auch die Sprachassistentin Alexa spielt für den Datenkraken Amazon eine immer größere Rolle – ebenso wie Kooperationen bei neuen technischen Geräten, etwa mit der Polizei in Großbritannien.

Die Dokumentation “Weltmacht Amazon – Das Reich des Jeff Bezos”, die erstmals am Freitag, 18. September 2020, 20.15 Uhr, in ZDFinfo zu sehen ist, untersucht den Aufstieg von Amazons Gründer und Geschäftsführer Jeff Bezos und die globalen Auswirkungen des von ihm aufgebauten Imperiums. Der Film von James Jacoby und PBS Frontline blickt auch auf die Schattenseiten des schnellen Wachstums von Amazon und auf die Herausforderung, die Macht des reichsten Mannes der Welt einzudämmen. ZDFinfo sendet die Doku, die ab Freitag, 18. September 2020, 10.00 Uhr, in der ZDFmediathek zur Verfügung steht, unter anderem erneut am Mittwoch, 23. September 2020, 16.45 Uhr.

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, 06131 – 7016100 und unter https://presseportal.zdf.de/presse/zdfzoom sowie unter https://presseportal.zdf.de/presse/weltmachtamazon

Für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten steht sowohl die “ZDFzoom”-Dokumentation “Datenkrake Amazon – Die dunkle Seite des Online-Riesen” als auch “Weltmacht Amazon – Das Reich des Jeff Bezos” im Vorführraum des ZDF-Presseportals vorab zur Verfügung.

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/zdfzoom-datenkrake-amazon/

Zur Sendungsseite “Datenkrake Amazon – Die dunkle Seite des Online-Riesen”: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-date nkrake-amazon-100.html

Zur Sendungsseite “Weltmacht Amazon – Das Reich des Jeff Bezos”: http s://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/weltmacht-amazon—das-reic h-des-jeff-bezos-100.html

https://zoom.zdf.de

https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: obs/ZDF/ZDF/BBC/Matthew Hill
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/4699848
Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
Presseportal