standard

Reiner Calmund hilft seinem Freund

Mettmann (ots) – Versprochen ist versprochen – das ist klar. Darum sprang Ex-Fußballmanager Reiner Calmund am vergangenen Samstag in einen eismann-Lastwagen, um mit den tiefgekühlten Lebensmitteln seinem alten Kumpel Werner Hansch unter die Arme zu greifen. Der liebevoll “Trash-Opi” genannte legendäre Sportreporter war durch seine Spielsucht in die Schuldenfalle gerutscht und hat Unterstützung nötig.

“Wir helfen unserem Freund Reiner Calmund gern dabei, sein Versprechen einzulösen”, sagt Elmar Westermeyer, Geschäftsführer von eismann. “Ein Jahr lang wird Werner Hansch nun mit unseren tiefgekühlten Lebensmitteln versorgt – eine Sorge weniger für die Sportreporter-Legende.” Werner Hansch, einst Sportreporter bei WDR und Sat.1 ran, hat durch seine Spielsucht einen Berg von Schulden angehäuft. Nach eigener Aussage lebte er nur noch von 200 Euro im Monat. Zuletzt nahm Hansch als bis dahin ältester Kandidat an der Sat 1 Reality Show “Promi Big Brother” teil.

Ein eingelöstes Versprechen mit Genuss-Garantie

In der Sendung hatte der ehemalige Manager von Bayer Leverkusen Calmund seinem Freund Werner Hansch im August spontan seine Hilfe angeboten. Calmund besuchte das “Big Brother”-Haus zu Hanschs Geburtstag und versprach seinem in Schieflage geratenen alten Freund, ihm unter die Arme zu greifen. “Freundschaft bedeutet, dass man nicht nur in guten Zeiten, sondern auch in schlechten Zeiten zueinandersteht, das ist wie in einer Ehe”, sagte Reiner Calmund.

Gesagt, getan. Am Samstag stand Reiner Calmund pünktlich zur Mittagszeit [ME1] mit einem frisch gefüllten Truck des Tiefkühlexperten eismann vor Werner Hansch Haustür in Dortmund. Tomatensuppe als Vorspeise, Flammkuchen Elsässer Art, Wiener Mini-Schnitzel und Lasagne Bolognese als Hauptgang und zum Nachtisch Vanilleeis “Big Choc Mandel” wanderten vom Lieferwagen in Hanschs Kühltruhe. “Ich habe ihm ein Menü zusammengestellt, das er mag. Schließlich kenne ich seinen Geschmack”, sagte Reiner Calmund bei der Übergabe. Ihm selbst lief gleich das Wasser im Munde zusammen: “Ich bleibe auch gern zum Essen”, fügte er hinzu.

Dankbar für Erleichterung im Leben

Die tiefgekühlten Speisen und die Aussicht auf ein ganzes Jahr Lebensmittelversorgung kamen bei dem Dortmunder TV-Promi gut an. “Ich bin unendlich dankbar dafür, was Calli für mich tut. Ich bin hier sehr gut versorgt worden und das ist eine große Erleichterung für meine augenblickliche Lebensführung”, sagte Hansch. Denn trotz “Promi Big Brother”-Gewinn und Siegprämie sind noch nicht alle Schulden bezahlt. Er bedankte sich herzlich bei Kumpel Calli und dem Unternehmen eismann und zeigte sich zuversichtlich: “Ich habe noch einiges vor, Projekte in der Pipeline. Ihr werdet noch von mir hören, auch im Zusammenhang mit eismann”, sagte Hansch.

Die Hilfsaktion für Werner Hansch ist nur eines von vielen Projekten des Tiefkühlspezialisten. “Eismann hat schon vielen Krankenschwestern und Pflegern in der Corona-Zeit geholfen und ihnen Gutscheine geschenkt”, sagt Calmund. Für seine jetzige Aktion mit eismann für Hansch hofft er auf Nachahmer: “Viele aus der Fußballszene fanden meine Aktion super.”

Hier finden Sie Foto – und Videomaterial sowie O-Töne von Reiner Calmund und Werner Hansch: https://my.hidrive.com/share/vovv6w8gfg

Die Nutzung des Materials ist honorarfrei.

Über eismann:

Der in Mettmann ansässige Direktvertrieb für Tiefkühlkost bedient seit über 40 Jahren Kunden in ganz Deutschland, die Genuss und Qualität schätzen. Etwa 800 selbstständige Handelsvertreter und mehr als 400 Mitarbeiter kümmern sich um ihre Kunden und die bequeme Versorgung mit hochwertigen Eis- und Tiefkühlspezialitäten. Diese werden im regelmäßigen Besuchsrhythmus, im Onlineshop oder über den Katalog angeboten.

Pressekontakt:

Quellenangaben

Textquelle: eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/82724/4700060
Newsroom: eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH
Pressekontakt: eismann Tiefkühl-Heimservice GmbH
Patrick Schöwe
Telefon: +49 (0) 2104 219 846
E-Mail: presse@eismann.de

Kontakt Faktenkontor:
Faktenkontor GmbH
Dennis Lind
Tel: +49 (0) 40 253185129
E-Mail: dennis.lind@faktenkontor.de

Presseportal