Polizeimeldungen

POL-Pforzheim: (PF, Enzkreis, CW, FDS) Pforzheim – Ergebnis der Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Verpflichtung des Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung im öffentlichen Personennahverkehres (ÖPNV)

Polizeimeldungen

07.09.2020 – 17:05

Polizeipräsidium Pforzheim

Pforzheim (ots)

Wie angekündigt, hat das Pforzheimer Polizeipräsidium am heutigen Montag im gesamten Dienstbezirk gezielte Schwerpunktkontrollen zur Einhaltung der Verpflichtung des Tragens einer Mund-Nase-Bedeckung im ÖPNV durchgeführt.

Im Zeitraum von 06.00-12.00 Uhr wurden zielgerichtet die Mund-Nasen-Schutz-Trageverpflichtung sowohl in Verkehrsmitteln des ÖPNV als auch in den zugehörigen Einrichtungen kontrolliert. Insbesondere bei den höher frequentierten Einrichtungen und Wartebereichen des ÖPNV wurden einige Personen angetroffen, denen die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung zumeist nicht bekannt war bzw. diese irrtümlich davon überzeugt waren, dass die Verpflichtung erst bei Unterschreitung des Mindestabstandes von 1,5 Meter in Kraft treten würde. Die kontrollierten Personen zeigten sich einsichtig und führten in der Regel auch ein Mund-Nase-Schutz mit, welcher auf Aufforderung angelegt wurde, sodass auf eine Formanzeige verzichtet werden konnte.

Von insgesamt knapp 850 kontrollierten Personen wurden im Ergebnis rund ein Drittel Verstöße gegen die Maskentragepflicht festgestellt. Die Polizei hat wie vorangekündigt mit Augenmaß kontrolliert, zumal sich der Großteil der Fahrgäste vorbildlich und mit Verständnis an die Maskenpflicht hält. Lediglich ein Verstoß wurde bußgeldbewährt zur Anzeige gebracht, da sich die Person uneinsichtig zeigte und ein gefälschtes Attest vorlegte. Die polizeilichen Maßnahmen wurden von der Bevölkerung und insbesondere dem Fahrpersonal sehr positiv aufgenommen. Das Polizeipräsidium Pforzheim wird auch weiterhin solche Schwerpunktkontrollen durchführen, auf die Einhaltung der Maskentragepflicht im ÖPNV hinweisen und zukünftig niederschwelliger einschreiten.

Frank Otruba, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Pforzheim
Telefon: 07231 186-1111
E-Mail: pforzheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Pforzheim, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/137462/4700119