Polizeimeldungen

POL-OS: Osnabrück – Unfall auf der Iburger Straße

Polizeimeldungen

08.09.2020 – 17:33

Polizeiinspektion Osnabrück

Osnabrück (ots)

Ein 52-Jähriger befuhr am Dienstagmittag mit einem Lkw und einem Anhänger die Iburger Straße in Richtung stadtauswärts. Als sich der Mann gegen 13.20 Uhr mit seinem Gespann in Höhe der Hausnummer 140 befand, wechselte er vom linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen. Dabei übersah er den Fiat eines 37-Jährigen, der sich vor dem Lkw auf der rechten Fahrspur befand. Durch den Zusammenstoß wurde das Auto auf die linke Fahrspur geschleudert, touchierte einen dortigen Zaun, stieß anschließend mit dem Heck gegen den Anhänger des Lkw und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Der 37-Jährige wurde in seinem Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Er zog sich schwere Verletzungen zu, war jedoch ansprechbar. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Im Bereich der Unfallstelle wurde die Iburger Straße vorübergehend voll gesperrt. Im Anschluss daran wurden die Fahrstreifen in Richtung stadteinwärts, und gegen 16 Uhr in Richtung stadtauswärts freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Mareike Edeler
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/4701221