Polizeimeldungen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle und Einbruchsversuch

Polizeimeldungen

09.09.2020 – 15:51

Polizeipräsidium Aalen

Aalen (ots)

Oberkochen: Vorfahrt missachtet

Am Mittwochmorgen wollte ein 85-jähriger Seat-Lenker gegen 8 Uhr von der Ausfahrt B 19 Oberkochen Nord kommend nach rechts auf die K 3292 in Richtung Oberkochen einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 34-jährigen Ford-Lenkers, der von der K 3292 von Unterkochen heranfuhr und kollidierte mit diesem. 10.000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Abtsgmünd-Pommertsweiler: Vorfahrt missachtet

Ein 59-jähriger Opel-Lenker befuhr am Mittwochmorgen gegen 5.45 Uhr die L 1172 von Zimmerberg in Richtung Herrenwald. An der Kreuzung mit der L 1173 missachtete er die Vorfahrt einer dort fahrenden 33-jährigen Audi-Lenkerin und kollidierte mit dieser. 10.000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Ellwangen/BAB7: Lkw rollt gegen Sattelzug

An der BAB 7 hatte ein 22-jähriger Lkw-Lenker am Dienstag, gegen 18.50 Uhr sein Fahrzeug an einer Zapfsäule der Rastanlage Ellwanger Berge, Fahrtrichtung Würzburg abgestellt, ohne es ausreichend gegen das Wegrollen gesichert zu haben. Der Lkw machte sich selbständig und rollte mit geringer Geschwindigkeit gegen einen geparkten Sattelzug. An dem Sattelzug entstand dadurch ein Schaden von ca. 1500 Euro.

Bopfingen: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Wettegasse streifte ein unbekannter Fahrzeuglenker beim Ein-/Ausparken einen VW Cross Touran an der Fahrertüre. Das Fahrzeug war dort am Dienstagvormittag zwischen 10.50 Uhr und 11 Uhr abgestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Ellwangen unter Telefon 07961/9300 entgegen.

Ellenberg: Unfall verursacht und geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Freitag, 4.9.2020 befuhr ein unbekannter Krad-Lenker gegen 15.20 Uhr die ansteigende L 2220 von Muckental in Richtung Ellenberg. Aufgrund eines Rückstaus überholte er trotz Gegenverkehrs im Überholverbot die vor ihm langsam fahrenden Fahrzeuge. Eine entgegenkommende 20-jährige VW-Lenkerin musste deshalb stark abbremsen, um eine Kollision zu verhindern. Ein weiterer nachfolgender 43-jähriger Skoda-Lenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf. Der Krad-Lenker kehrte unmittelbar darauf zur Unfallstelle zurück, entfernte sich anschließend aber unerlaubt ohne seine Personalien zu hinterlassen. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 17.000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Ellwangen unter Tel. 07961/9300 in Verbindung zu setzen.

Durlangen: Versuchter Wohnungseinbruch

Zwischen Montag und Dienstag versuchte ein Unbekannter an einem Wohnhaus in der Gartenstraße die Terrassentüre aufzuhebeln, was ihm jedoch misslang. Er hinterließ einen Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen oder Wahrnehmungen nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Unfallflucht – Polizei sucht Zeugen

Auf dem Parkplatz des Berufsschulzentrums in der Heidenheimer Straße wurde am Montag zwischen 10.30 Uhr und 10.50 Uhr ein grauer Pkw BMW im Bereich der Beifahrerseite beschädigt und ein Schaden von ca. 500 Euro verursacht. Der Unfallverursacher, bei dessen Fahrzeug es sich um einen blauen Pkw Ford gehandelt hat, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07171/3580.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/4702302