Polizeimeldungen

POL-ME: Jugendlicher Kleinkraftradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Velbert – 2009055

Polizeimeldungen

11.09.2020 – 02:26

Polizei Mettmann

Mettmann (ots)

Jugendlicher Kleinkraftradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Velbert – 2009055

Bei einem Zusammenstoß von einem PKW mit einem Kleinkraftrad wurde am Donnerstagsmittag (10. September 2020) in Velbert eine Person schwer verletzt. Weiterhin entstand ein Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen in Höhe von circa 3.500 Euro.

Das war passiert: Gegen 13:19 Uhr befuhr eine 60jährige Essenerin mit einem blauen Mazda MX5 die Heiligenhauser Straße in Velbert in Fahrtrichtung Heiligenhaus. In Höhe der Heiligenhauser Straße 60 beabsichtigte sie nach rechts in die Zufahrt zu einem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters einzubiegen.

Hierbei übersah sie einen 17-jährigen Velberter, der ihr verbotswidriger Weise mit seinem rotweißen Kleinkraftrad auf dem dortigen Radweg entgegenkam. In Folge der Kollision beider Fahrzeuge stürzte der Kleinkraftradführer und verletzte sich dabei derart schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär verblieb.

Die Fahrzeuge verblieben fahrbereit. Der Gesamtsachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wird auf circa 3.500 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4703569