Polizeimeldungen

POL-GI: Duftwasser im Hosenbein ++ Reifen beschädigt ++

Polizeimeldungen

11.09.2020 – 15:25

Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen

Gießen (ots)

Weitere Pressemeldungen vom 11.09.2020

Duftwasser im Hosenbein

Gießen: Weite Hosenbeine einer Jogginghose nutzte ein Mann am Donnerstag (10.09) offenbar zum Verstauen von Diebesgut. Der 56-Jährige ohne festen Wohnsitz verließ gegen 12.30 Uhr ein Kaufhaus im Seltersweg, ohne die beiden Flaschen Parfum zu bezahlen. Diese hatte er in den Säumen seiner Hose verstaut. Ein Ladendetektiv bemerkte die Tat und stellte den Dieb. Das Duftwasser im Wert von knapp 115 Euro behielt das Kaufhaus ein. Den Wohnsitzlosen nahm die Polizei fest. Bei ihm fanden die Beamten ein Messer, was sich strafverschärfend auswirkte. Er musste die Nacht in der Zelle verbringen und wurde am nächsten Morgen einem Richter vorgeführt. Dieser entschied, dass der Mann in Haft blieb. Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizei in Gießen, Tel.: 0641/7006-0 in Verbindung zu setzen.

Reifen beschädigt

Gießen: Beim Anfahren mit seinem PKW in einer Seitenstraße der Grünberger Straße bemerkte ein 60-Jähriger am Donnerstag (10.09.) gegen 10.15 Uhr, dass mit den Reifen seines Autos etwas nicht in Ordnung sein konnte. Als der Mann nachsah, fand er alle vier Reifen seines grauen Mercedes ohne Luft. Offenbar wurden sie mutwillig beschädigt während der PKW zwischen Mittwoch (09.09.) gegen 16 Uhr und dem Donnerstag Vormittag dort parkte. Hinweise nimmt die Polizei in Gießen, Tel.: 0641/7006-3755 entgegen.

Corina Weisbrod

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4704449