Polizeimeldungen

POL-HN: PP Heilbronn – Stand 21.00 Uhr

Polizeimeldungen

11.09.2020 – 21:51

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Landkreis Heilbronn Eppingen: Schwerer Unfall – Zeugen gesucht Am Freitag, 11.09.2020 befuhr gegen 18.00 Uhr ein 40-jähriger mit seiner Landwirtschaftlichen Zugmaschine, Agroton, die K 2055 von Richen kommend in Richtung Dammhof. Kurz vor einer Kuppe setzte er zum Überholen einer Gruppe Radfahrer an. Den Überholvorgang brach er in Höhe der Radfahrer ab, da er erkannte, dass ihm ein Pkw entgegenkamen. Der entgegenkommende 23-jährige Seatfahrer konnte nur durch eine Vollbremsung einen Unfall vermeiden. Auch die dahinterfahrende 19-jährige Opel-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug noch rechtzeitig zum Stillstand bringen. Ein in Richtung Richen fahrender 18-jähriger Daimler-Benz-Fahrer bemerkte die stehenden Pkw zu spät und fuhr auf den Opel auf. Der Opel wurde auf den davorstehenden Seat aufgeschoben und dieser wiederum gegen den Traktor geschleudert. Der 18-jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt, kam aber zur Beobachtung ins Krankenhaus. Bei dem Verkehrsunfall entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von ca. 35.000 Euro. Das Polizeirevier Eppingen, Tel. 07262/60950, sucht Zeugen zu dem Unfall. Insbesondere die Radfahrer werden gebeten sich mit dem Sachbearbeiter in Verbindung zu setzen. Die K 2055 musste zur Unfallaufnahme und Räumung der Unfallstelle bis ca. 19.55 Uhr gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4704562