Polizeimeldungen

POL-PDWO: Tuning-Kontrollen in Worms

Polizeimeldungen

12.09.2020 – 02:09

Polizeidirektion Worms

Worms (ots)

Am Freitagabend, dem 11.09.2020, wurden an drei verschiedenen Kontrollörtlichkeiten im Stadtbereich der PI Worms getunte Fahrzeug kontrolliert. Im gesamten Zeitraum konnten insgesamt 30 Fahrzeuge den Kontrollstellen zugeführt werden. Bei 15 PKW wurden während der Kontrolle Veränderungen festgestellt, welche zum Erlöschen der Betriebserlaubnis geführt haben. Ein Fahrzeugführer hatte ein Fahrwerk verbaut, welches nicht eingetragen war. Durch die Veränderung schleiften alle vier Fahrzeugreifen im Radkasten, was eine Gefährdung darstellte. Dies, und fünf weitere, nicht ordnungsgemäße Veränderungen führten zu einer Untersagung der Weiterfahrt und zur Sicherstellung des Fahrzeugscheines. An den Übrigen Fahrzeugen waren u.a. die Heckleuchten foliert, Rad-Reifenkombinationen nicht eingetragen und gewisse Anbauten (z.B. Heckspoilerlippe) nicht abgenommen. Bei sämtlichen Fahrzeugführern wird die Zulassungsstelle im Nachgang in Kenntnis gesetzt um die Mängel zu beseitigen. Die Kontrollstelle wurde durch einen Mitarbeiter des Ordnungsamtes Worms mit einem Dezibel-Messgerät unterstützt. Bei insgesamt fünf Fahrzeugen wurde mittels Dezibel-Messgerät die Lautstärke der Auspuffanlage gemessen. Ein Fahrzeug war zu laut. Dies ist jedoch vermutlich auf Verschleiß zurückzuführen.

Weiterhin wurde bei einem Fahrzeug die Benutzung der Radar-Warn-App sanktioniert und bei zwei PKW-Fahrern ein Rotlichtverstoß geahndet. Bei zwei weiteren Fahrzeugen lediglich kleinere Mängel beanstandet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241 852-140
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117702/4704587