Polizeimeldungen

POL-VER: Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 12.09.2020

Polizeimeldungen

12.09.2020 – 12:08

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

LK Verden/LK Osterholz (ots)

E-Scooter Fahrer übersehen. Verden. Am Freitagmittag gegen 12:30 Uhr kam es im Einmündungsbereich Max-Planck-Straße/Berliner Ring zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein 32-jähriger Fahrer eines E-Scooter verletzt wurde. Der 32-jährige befuhr zum Unfallzeitpunkt den Radweg der Straße Berliner Ring und querte den Einmündungsbereich der Max-Planck-Straße. Eine 22-jährige Führerin eines VW Up beabsichtigte zu diesem Zeitpunkt aus der Max-Planck-Straße auf den Berliner Ring einzufahren und übersah hierbei den bevorrechtigten E-Scooter Fahrer, welcher durch den Zusammenstoß stürzte und sich verletzte. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 2500 Euro geschätzt. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten sich bei der Polizei Verden, unter der Telefonnummer 04231/8060, zu melden.

Beim Abbiegen Fahrzeug übersehen. Verden. Am Freitagnachmittag gegen 13:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall im Einmündungsbereich Berliner Ring/Siemensstraße mit zwei beteiligten PKW. Eine 27-jährige Führerin eines VW Polo übersah beim Einbiegen auf die Straße Berliner Ring den bevorrechtigten PKW VW Lupo eines 42-jährigen Fahrzeugführers, welcher den Berliner Ring in Richtung Eitzer Straße befuhr. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Aufprall leicht verletzt und mussten vor Ort durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden durch den Aufprall stark beschädigt und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme wurde der Berliner Ring im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Zeugen des Unfallgeschehens werden gebeten sich bei der Polizei Verden, unter der Telefonnummer 04231/8060, zu melden.

Diebstahl aus Wasserfahrzeug. Vollersode. Bislang unbekannte Diebe entwendeten zwischen Mittwochnachmittag und Freitagmorgen einen Außenbordmotor eines in der Straße Viehspecken eingesetzten Bootes. Weiterhin wurden diverse Kanister mit Betriebsstoffen sowie Werkzeuge entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro. Personen, die gegebenenfalls Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich bei dem Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck unter 04791/3070 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –
POK’in Häfker
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68441/4704707