Polizeimeldungen

POL-HRO: Zwei Täter beim versuchten Diebstahl eines PKW gestellt

Polizeimeldungen

13.09.2020 – 04:55

Polizeipräsidium Rostock

Wismar (ots)

Am Abend des 12.09.2020 gegen 22:30 Uhr riefen aufmerksame Passanten
die Polizei in die Friedrich-Wolf-Straße in Wismar. Zuvor hatten die
Hinweisgeber einen parkenden PKW gesichtet, in welchem sich zwei
Personen befanden. Zunächst nichts ungewöhnliches, doch die Situation
wirkte auf die Passanten seltsam, da die Personen im PKW Kapuzen
trugen und mit Mobiltelefonen umherleuchteten.

Nachdem die Polizei den PKW überprüfte, konnten zwei 19- und 20-
Jahre alte, männliche Deutsche angetroffen werden, welche sich nicht
als Fahrzeughalter erwiesen. Einer der Tatverdächtigen saß auf dem
Fahrersitz, der andere lag im Kofferraum. Nach einer Dursuchung der
Personen konnten mehrere Kabelbinder, Gummihandschuhe sowie diverses
Werkzeug festgestellt werden. Auf dem Beifahrersitz lag ein
Starthilfekabel.

Der Kriminaldauerdienst sicherte vor Ort die Spuren und führte im
Anschluss eine Beschuldigtenvernehmung mit den mehrfach, vorranging
wegen Diebstahls, bekannten Tatverdächtigen durch. Anschließend wurde
eine Anzeige wegen des versuchten besonders schweren Fall des
Diebstahls gefertigt.

Im Auftrag
Lina Dehl
Polizeihauptrevier Wismar

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/4704856