Polizeimeldungen

POL-WHV: Pressebericht des PK Jever vom 11.09. – 13.09.2020 Freitag – Sonntag

Polizeimeldungen

13.09.2020 – 13:41

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Wilhelmshaven (ots)

Diebstahl / Beschädigung von Warneinrichtungen In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden zwischen 01.30 Uhr und 02.00 Uhr an mindestens zwei Warnbarken im Stadtgebiet Jever zwei Leuchten entwendet. Die bisher bekannten Tatorte waren die Baustelle im Bereich der Sophienstraße 1 und am Kirchplatz Höhe Hausnummer 22. Eine der beiden Leuchten wurde durch die Täter während der Flucht beschädigt zurückgelassen. Im Rahmen der Fahndung und Ermittlung konnten alle drei Jugendlichen ermittelt werden. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Sachbeschädigung an Bushaltestelle Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde am Freitag gegen 20.15 im Wangerland, Ortsteil Tettens, die Glasscheibe der Bushaltestelle an der Grundschule in der Schmiedestraße beschädigt. Zeugen, die Angaben zum Tathergang oder zu den Tätern geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Jever, Tel. 04461/92110 oder der Polizei in Hohenkirchen, Tel. 04463/269, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68442/4705205