Polizeimeldungen

POL-DO: Durchsuchung in Lütgendortmund auch am 13.09.2020 noch nicht abgeschlossen

Polizeimeldungen

13.09.2020 – 20:17

Polizei Dortmund

Dortmund (ots)

Lfd.Nr.: 998

Auch am heutigen Sonntag, dem 13.09.2020, durchsuchte die Dortmunder Polizei erneut in einem Haus an der Volksgartenstraße im Ortsteil Lütgendortmund, die Räume eines 68-jährigen Dortmunders. Die Durchsuchung fand auch, wie in den vorherigen Tagen in der Zeit von 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr statt. Dabei fanden die Einsatzkräfte sogenannte “Eisenbahnknallkapseln”. Diese werden bei Arbeiten an Bahngleisen benutzt, um die Arbeiter vor herannahenden Zügen zu warnen. Sie entwickeln nur eine verhältnismäßig geringe Sprengkraft und wurden zur Sicherheit im Anschluss an die Durchsuchungsmaßnahmen ausgelöst. Die Maßnahmen an der Volksgartenstraße sind noch nicht abgeschlossen und werden am morgigen Tag fortgesetzt. Die Dortmunder Polizei bedankt sich bei den Anwohnerinnen und Anwohner für ihre Geduld. Weiteres zu dem gesamten Sachverhalt finden Sie hier:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4704799 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4702423 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4702466 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4703475 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4703525 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4704271 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4704546 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4704555

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Torsten Sziesze
Telefon: 0231/132-1030
E-Mail: torsten.sziesze@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4705283