Hörbuch-Tipp: “Abgefackelt” von Michael Tsokos – Atemberaubender True-Crime-Thriller und zweiter …

Berlin (ots) – Anmoderationsvorschlag: Michael Tsokos ist Professor für Rechtsmedizin an der Berliner Charité und als weltweit anerkannter Experte gefragt wie kein zweiter. Regelmäßig hilft er dabei, im In- und Ausland Opfer von Terrorangriffen und Massenkatastrophen zu identifizieren. Außerdem hat er sich einen Namen als True-Crime-Thriller-Autor gemacht – zum Beispiel mit seiner hochspannenden Reihe um den Kieler Rechtsmediziner Paul Herzfeld. Der steckt nach “Abgeschlagen” in “Abgefackelt” wieder mal seine Nase in einen ungeklärten Fall und gerät prompt erneut in Lebensgefahr. Mario Hattwig verrät Ihnen mehr über unseren aktuellen Audible-Hörbuch-Tipp.

Sprecher: Dem Kieler Rechtsmediziner Paul Herzfeld steckt sein erster Fall noch so stark in den Knochen, dass ihn sein Chef erst mal zur Erholung nach Itzehoe ins Elbklinikum zwangsversetzt:

O-Ton 1 (Abgefackelt, 23 Sek): “Ich glaube, es würde Ihnen guttun, ein wenig Abstand zu ge-winnen. Nur für ein paar Wochen. Für diese Zeit kann ich Sie entbehren, wenn ich auch nicht glaube, Sie dauerhaft ersetzen zu können, seien Sie da unbesorgt. Und, äh …” – über das Gesicht des Direktors huschte ein spitzbübisches Grinsen – “… ich bin ja auch noch da. Wenn es hart auf hart kommt, ziehe ich mir wieder die Gummistiefel und die Schürze an.”

Sprecher: Kaum in der Provinz angekommen, weckt auf dem ansonsten sehr gepflegten Klinikgelände eine ausgebrannte Ruine Herzfelds Interesse:

O-Ton 2 (Abgefackelt, 22 Sek): “Sie wissen nicht zufällig, was es damit auf sich hat, oder?” Schwester Margit verschluckte sich fast und begann zu husten. Der konnte vielleicht Fragen stellen. Wusste er denn nicht …? Dann warf sie einen raschen Blick in beide Richtungen des langen Krankenhausflures und flüsterte verschwörerisch: “Da drin ist doch Doktor Petersen gestorben!” “Wie bitte?”, fragte Herzfeld verblüfft. “Aber wie ist das denn passiert?”

Sprecher: Daraufhin erzählt man ihm, dass es sich um einen verzweifelten Suizid gehandelt habe. Und den habe man nur deswegen nicht an die große Glocke gehängt, weil Doktor Petersen auf die schiefe Bahn geraten sei und ihm eine mehrjährige Haftstrafe gedroht habe. Für Herzfeld ist das jedoch eine Erklärung mit viel zu vielen Ungereimtheiten:

O-Ton 3 (Abgefackelt, 21 Sek): “Das erklärt aber noch nicht, warum er sich selbst angezündet haben soll. Ich habe gehört, er sei pflichtbewusst und gewissenhaft gewesen. Ihm muss also das Ausmaß seiner Tat selbst in einer psychischen Ausnahmesituation klar gewesen sein. Warum hat er ausgerechnet dieses Gebäude als Ort seines Suizids gewählt? Wollte er das Archiv etwa gezielt zerstören?”

Sprecher: Doch als er beginnt, nachzuforschen, heftet sich schon bald eine eiskalte Killerin an seine Fersen – und deren Lieblingsspielzeuge sind eine Drohne und Feuer!

Abmoderationsvorschlag: Kann Paul Herzfeld die Killerin stoppen oder landet er dieses Mal selbst auf dem Sektionstisch? Das hören Sie ab sofort in “Abgefackelt” von Michael Tsokos. Die ungekürzte Hörbuch-Fassung gibt es nur bei Audible zum Download. Weitere Infos finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp (http://www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp).

Quellenangaben

Bildquelle: obs/Audible GmbH
Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/4705415
Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt: Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de
Presseportal