standard

Zum Weltkindertag (20.9.) und dem Welt-Alzheimer-Tag (21.9.): Alzheimer-Krankheit auch für Kinder …

Düsseldorf (ots) – Alzheimer betrifft alle Altersgruppen: Über 1,2 Millionen Menschen leben in Deutschland mit der Alzheimer-Krankheit. Die Erkrankung ist für Patienten eine Herausforderung, aber genauso auch für Angehörige. In vielen Familien erleben Kinder die Alzheimer-Erkrankung ihrer Großeltern oder eines anderen älteren Familienmitglieds. Gerade für die ganz junge Generation sind die Symptome der Alzheimer-Krankheit oft nur schwer nachzuvollziehen. Die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) möchte Abhilfe schaffen.

Vor dem Weltkindertag am 20. September und dem Welt-Alzheimer-Tag am 21. September weist die AFI auf ihr Aufklärungsangebot “AFi-KiDS” hin, das sich an Kinder ab fünf Jahren richtet. Das Angebot besteht aus dem kostenlosen Kinderbuch “AFi-KiDS wissen mehr – Für Kinder und ihre Eltern” sowie der Webseite www.AFi-KiDS.de (http://www.AFi-KiDS.de).

Das Kinderbuch “AFi-KiDS wissen mehr” führt die jungen Leser alleine oder gemeinsam mit ihren Eltern auf 32 farbenfroh gestalteten Seiten an die Alzheimer-Krankheit heran. Die sprechenden Nervenzellen “Ping” und “Pong”, die ihre Funktionsweise im Gehirn erklären, gehören genauso dazu wie die AFi-KiDS Katja und Max. In deren Geschichte “Ein anderes Jahr mit Oma Gisela” geht es darum, wie die Alzheimer-Erkrankung von Oma Gisela auch das Leben von Katja und Max verändert. Mit spannenden “MachMit!”-Aufgaben, wie einem Quiz, Basteltipps oder einem Rezept für “Hirnis” können die Kinder selbst aktiv werden.

Die Webseite www.AFi-KiDS.de (http://www.AFi-KiDS.de) bietet weitere Comic-Geschichten und zahlreiche saisonale Basteltipps, mit denen Kinder etwas über die Alzheimer-Krankheit lernen und ihren Großeltern zugleich eine Freude bereiten können.

Das Kinderbuch “AFi-KiDS wissen mehr” kann kostenfrei bestellt werden bei der Alzheimer Forschung Initiative e.V., Kreuzstr. 34, 40210 Düsseldorf; Telefonnummer 0211 – 86 20 66 0; Webseite: www.alzheimer-forschung.de/afi-kids-buch (http://www.alzheimer-forschung.de/afi-kids-buch)

Kostenfreies Fotomaterial: http://ots.de/kvG0L2

Weitere Informationen zu den AFi-KiDS: www.AFi-KiDS.de (http://www.AFi-KiDS.de)

www.alzheimer-forschung.de/alzheimer/afi-kids (http://www.alzheimer-forschung.de/alzheimer/afi-kids)

Weitere Informationen zur Alzheimer-Krankheit:

www.alzheimer-forschung.de/alzheimer (http://www.alzheimer-forschung.de/alzheimer)

Über die Alzheimer Forschung Initiative e.V.

Die Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) ist ein gemeinnütziger Verein, der das Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. trägt. Seit 1995 fördert die AFI mit Spendengeldern Forschungsprojekte engagierter Alzheimer-Forscher und stellt kostenloses Informationsmaterial für die Öffentlichkeit bereit. Bis heute konnte die AFI 288 Forschungsaktivitäten mit über 11,2 Millionen Euro unterstützen und rund 855.000 Ratgeber und Broschüren verteilen. Interessierte und Betroffene können sich auf www.alzheimer-forschung.de (http://www.alzheimer-forschung.de) fundiert über die Alzheimer-Krankheit informieren und Aufklärungsmaterial anfordern. Ebenso finden sich auf der Webseite Informationen zur Arbeit des Vereins und allen Spendenmöglichkeiten. Botschafterin der AFI ist die Journalistin und Sportmoderatorin Okka Gundel.

Quellenangaben

Textquelle: Alzheimer Forschung Initiative e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7969/4705548
Newsroom: Alzheimer Forschung Initiative e.V.
Pressekontakt: Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI)
Dr. Christian Leibinnes
Kreuzstr. 34
40210 Düsseldorf
0211 – 86 20 66 27
presse@alzheimer-forschung.de
www.alzheimer-forschung.de/presse
Presseportal