Polizeimeldungen

LPI-J: Meldungen aus dem Saale-Holzland-Kreis

Polizeimeldungen

14.09.2020 – 14:10

Landespolizeiinspektion Jena

Jena (ots)

Am Sonntagmittag hat eine 51-Jährige missbräuchlich den Feuermelder eines Pflegeheimes in Bad Klosterlausnitz betätigt. Im Keller des Gebäudes löste die Frau dem Alarm aus, worauf die freiwillige Feuerwehr ausrückte. Die Täterin konnte von Zeugen beobachtete werden, wie diese vom Tatort flüchtete. Vermutlich war ihre zuvor ergangene Kündigung Motivation für den Missbrauch.

Aufgrund vorangegangener Streitigkeiten verließ ein 47-Jähriger aus Oberbodnitz in der Nacht von Samstag auf Sonntag seine Wohnung und entfernte sich mit dem Pkw in unbekannte Richtung. Als der Mann am Sonntag, gegen 08:00 Uhr, jedoch zu seiner Wohnanschrift zurück gefahren kam und scheinbar leicht aggressiv wirkte, weshalb die Polizei hinzugerufen wurde, stand er erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Die Polizeibeamten führten mit dem Mann einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 2,47 Promille brachte. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126722/4706134