Polizeimeldungen

POL-ME: Mit Pedelec ohne Fremdeinwirkung gestürzt und verletzt -Velbert- 2009081

Polizeimeldungen

15.09.2020 – 02:53

Polizei Mettmann

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Sonntagmittag, gegen 13.45h, befuhr eine 65-jährige Wülfratherin mit ihrem Pedelec den Sonderweg für Radfahrer auf der Siebeneicker Straße in Velbert. Nach eigenen Angaben rutsche sie an einer Bordsteinabsenkung in Fahrtrichtung Neviges mit ihrem Vorderrad ab. Sie kam zu Fall und verletzte sich so schwer, dass sie mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden musste. Dort wurde sie zur stationären Behandlung aufgenommen. Das Fahrrad blieb unbeschädigt und konnte durch eine Bekannte der Wülfratherin abgeholt werden. Es kam zu keinen Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
– Polizeipressestelle –
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43777/4706574