Polizeimeldungen

POL-OL: +++Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden+++

Polizeimeldungen

15.09.2020 – 05:12

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland

Oldenburg (ots)

+++Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden+++ Am frühen Dienstagmorgen werden Anwohner der Kuhlenstraße in Westerstede durch einen lauten Knall aus dem Schlaf gerissen. Zeitgleich, etwa um 01.25 Uhr, geht bei der Leitstelle in Oldenburg über Notruf eine Unfallmeldung ein, aus der hervorgeht, dass ein Trecker einen geparkten PKW beschädigt haben soll. Als die Polizeistreife zur Unfallaufnahme an der Unfallstelle eintrifft, stellt sich die Situation nicht ganz so harmlos dar, wie zunächst übermittelt. Ein 23jähriger Mitarbeiter eines Lohnunternehmens hatte mit seinem Ackerschlepper einen ordnungsgemäß am Straßenrand geparkten PKW Transporter übersehen und ist auf diesen aufgefahren. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Transporter etwa 40Meter nach vorne katapultiert wurde und mit einem massiven Heckschaden am Straßenrand zum Stehen kam. Noch schlimmer wurde der Schlepper beschädigt, der nicht mehr fahrbereit mit völlig zerstörter Front an der Unfallstelle liegen blieb. Zur Bergung musste ein Abschleppunternehmen mit einem Schwerlastkran anrücken. Auslaufende Betriebsstoffe konnten durch die Anwohner teilweise aufgefangen werden, dennoch wurde der Landkreis informiert, der zur Straßenreinigung und zur Verhinderung von Umweltgefahren eine Spezialfirma beauftragt musste. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Schaden auf 40.000Euro, der Unfallverursacher blieb glücklicherweise unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland
PK Westerstede
Telefon: +49(0)4488/833-115
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg – Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4706586