Polizeimeldungen

POL-MTK: Pressemitteilung der Kriminalpolizei im Main-Taunus-Kreis : Nachtrag zum versuchten Tötungsdelikt

Polizeimeldungen

15.09.2020 – 14:52

PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen

Hofheim (ots)

Hofheim am Taunus, Am Untertor,

13.09.2020, 00:20 Uhr

(Hu) Nach dem versuchten Tötungsdelikt in der Nacht zum Sonntag, liegen nun erste Ergebnisse und eine Täterbeschreibung vor.

Bei den durchgeführten Ermittlungen und Befragungen ergaben sich nun Hinweise darauf, dass drei Angreifer an der Tat beteiligt waren. Darüber hinaus ereignete sich die Tat, bei welcher auch Pfefferspray gegen den 22-jährigen Geschädigten eingesetzt wurde, etwas früher, nämlich gegen 00:20 Uhr.

Bei dem Täter, welcher den Geschädigten mit einem Messer verletzte, soll es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann normaler Statur gehandelt haben. Dieser habe dunkle, lockige Haare gehabt und einen Oberlippenbart. Bekleidet sei er mit einem karierten, offen getragenen Hemd, einem darunter getragenen weißem T-Shirt und einer blauen Hose. Der Täter, der das Pfefferspray eingesetzte, soll ebenfalls männlich, ca. 1,85 Meter groß und auch normaler Statur gewesen sein. Er soll sehr kurze, schwarze Haare und eine helle Hautfarbe gehabt haben. Zur Bekleidung gab der Geschädigte an, dass er einen dunklen Jogginganzug trug und eine schwarze Umhängetasche mit sich führte. Die dritte Person konnte nicht beschrieben werden.

Die Hofheimer Kriminalpolizei bittet weiterhin Zeugen und mögliche Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06192/2079-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50154/4707493