Polizeimeldungen

POL-NB: Sachbeschädigung durch Graffiti in Stralsund – Tatverdächtige gestellt

Polizeimeldungen

16.09.2020 – 03:08

Polizeipräsidium Neubrandenburg

PHR Stralsund (ots)

Am 16.09.2020 gegen 00:10 Uhr wurde die Einsatzleitstelle des
Polizeipräsidiums Neubrandenburg durch eine aufmerksame Bürgerin über
eine unmittelbar stattfindende Graffiti-Schmiererei durch zwei
Personen in der Barther Str.in Stralsund informiert.
Die sofort eingesetzten Polizeivollzugsbeamten des PHR Stralsund
stellten daraufhin in der genannten Straße sogar vier Tatverdächtige
fußläufig fest. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um deutsche
Männer im Alter zwischen 18 und 23 Jahren. Nach den bisherigen
Erkenntnissen wurden durch die Personen eine Hauswand eines
Neubaublocks mit einem “FCH”-Schriftzug mit silberner Farbe besprüht.
Mehrere Farbsprühdosen wurden sichergestellt. Der entstandene
Sachschaden wird auf ca. 500 EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei
ermittelt.

Im Auftrag

Jürgen Kolletzki
Polizeiführer vom Dienst,
Einsatzleitstelle, Polizeipräsidium Neubrandenburg

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108747/4707738