Polizeimeldungen

POL-WL: Zeugensuche nach Sachbeschädigung an Linienbus ++ Winsen – Betrunken auf dem E-Bike unterwegs ++ Seevetal/Maschen – Zigarettenautomat aufgebrochen ++ Stelle – Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr

Polizeimeldungen

16.09.2020 – 11:28

Polizeiinspektion Harburg

Stelle (ots)

Zeugensuche nach Sachbeschädigung an Linienbus

Die Polizei Winsen sucht Zeugen, denen in der Zeit zwischen Samstagabend (12.09.2020) und Sonntagnachmittag verdächtige Personen auf dem Parkplatz an der Lüneburger Straße, kurz hinter der Einmündung Achterdeich, aufgefallen sind. Dort stand in der fraglichen Zeit ein weißer Gelenkbus. Die Täter entriegelten die Türen des Busses und begannen damit, im Inneren zu randalieren. Mit den Nothämmern beschädigten sie sämtliche Scheiben des Busses. Außerdem versprühten sie den Inhalt eines Pulverfeuerlöschers über sämtliche Sitze und den Boden. Zeugen hatten die Beschädigungen am Sonntagnachmittag entdeckt und die Polizei verständigt. Der Schaden wird auf rund 10.000 EUR geschätzt. Hinweise bitte an die Tel.-Nr. 041717960.

Winsen – Betrunken auf dem E-Bike unterwegs

Ein 25-jähriger Mann ist heute (16.9.2020), gegen kurz nach Mitternacht, von der Polizei kontrolliert worden. Der Mann war auf einem E-Bike im Viehhallenweg unterwegs. Bei einem Atemalkoholtest erreichte der 25-Jährige einen Wert von rund 1,7 Promille. Außerdem räumte er gegenüber den Beamten ein, in den letzten Tagen verschiedene Drogen konsumiert zu haben. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Einen Arzt entnahm dem Mann eine Blutprobe.

Seevetal/Maschen – Zigarettenautomat aufgebrochen

In der Schulstraße machten sich in der Nacht zu Dienstag (15.09.2020) Unbekannte an einem Zigarettenautomaten zu schaffen. Die Täter schnitten die Verkleidung auf und entwendeten einige Zigarettenschachteln sowie das Münzgeld aus dem Automaten. Wie hoch der Gesamtschaden ist, ist noch unbekannt.

Die Tatzeit lag zwischen 22:30 Uhr und 9:00 Uhr. Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen nimmt die Polizei Seevetal unter der Tel.-Nr. 04105 6200 entgegen.

Stelle – Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr

Auf der Straße Unter den Linden kam es am Dienstagmorgen (15.9.2020) zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Frauen verletzt wurden. In Höhe Kieselshöh, in Fahrtrichtung Stelle, geriet der 49-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters aus noch unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken fuhr der Transporter dann in die Gegenfahrspur und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden VW Polo einer 55-jährigen Frau. Sie und ihre 18-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Beide Frauen kamen ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt rund 10.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 – 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59458/4708106