Polizeimeldungen

POL-KS: Randalierer und Freund greifen Polizisten an und beschädigen Streifenwagen

Polizeimeldungen

16.09.2020 – 15:48

Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel

Kassel (ots)

Kassel-Jungfernkopf: Bei einem Einsatz wegen eines Randalierers in einem Haus im Kasseler Stadtteil Jungfernkopf am gestrigen Dienstagabend gegen 22:15 Uhr hat der aggressive 17 Jahre alte Jugendliche die eingesetzten Polizeibeamten angegriffen, angespuckt und beleidigt. Er hatte zuvor in dem Haus mehrere Türen eingetreten, woraufhin von anderen Bewohnern die Polizei gerufen wurde. Ein Freund von ihm störte zudem die Festnahme erheblich, beleidigte und bedrohte die Beamten und beschädigte anschließend einen Streifenwagen im Bereich der Motorhaube. Der Schaden wird auf 1.000 Euro geschätzt. Die beide alkoholisierten Jugendlichen wurden festgenommen und anschließend zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam gebracht. Gegen den 17-Jährigen wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, Beleidigung, Körperverletzung und Sachbeschädigung ermittelt. Der bereits mehrfach durch die Begehung von Straftaten aufgefallene 16-Jährige muss sich wegen versuchter Gefangenenbefreiung und Sachbeschädigung verantworten. Er soll heute zudem einem Haftrichter vorgeführt werden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 – 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/4708642