Polizeimeldungen

POL-HSK: Großeinsatz wegen möglichem Sprengsatz

Polizeimeldungen

16.09.2020 – 20:43

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Arnsberg (ots)

Am Mittwochnachmittag wurde eine Streifenwagenbesatzung auf einen Gegenstand auf einer Mauer im Bereich Zum Schützenhof/Hellefelder Straße aufmerksam gemacht. Die Beamten fanden eine etwa 15 x 15 cm große Plastiktasche, in der ein Zusammengeklebter Gegenstand lag, aus welchem Kabel zu einer Fernbedienung führten. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es sich möglicherweise um einen Sprengsatz handelte wurde der Bereich weiträumig abgesperrt. Umliegende wurden geräumt und die Anwohner aus dem Gefahrenbereich gebracht.  Das LKA wurde zur Einstufung und Entschärfung hinzugerufen. Gegen 20.00 Uhr begannen die Arbeiten.

Glücklicherweise erfolgte gegen 20.30 Uhr die Entwarnung. Bei der gefundenen Konstruktion handelte es sich möglicherweise um einen Gegenstand, der einen technischen Zweck erfüllt.

Mögliche Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Arnsberg unter der 02932/90200 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Sebastian Held
Telefon: 01525-4553678
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65847/4708772