standard

Smoore erhielt eine Entschädigung von 5,4 Millionen US-Dollar in einer Klage wegen Markenverletzung

Shenzhen, China (ots/PRNewswire) – Ein New Yorker Bundesrichter hat vor kurzem Shenzhen Smoore Technology Limited (die zu Smoore International Holdings Limited, im Folgenden “Smoore” genannt, Börsensymbol: 6969.HK), dem Unternehmen hinter den weltweit anerkannten Vaporesso E-Zigarettenmarken, ein Versäumnisurteil in Höhe von 5,4 Millionen Dollar gewährt gewund, zudem eine dauerhafte einstweilige Verfügung gegen über 100 Angeklagte, die beschuldigt wurden, Vaporesso und andere gefälschte Eigenmarkenprodukte von Smoore verkauft zu haben. Das Versäumnisurteil beträgt 50.000 US-Dollar pro Angeklagten und überweist die eingefrorenen Vermögenswerte der vertragsbrüchigen Angeklagten an Smoore. Smoore reichte die Klage im Oktober ein, in der sie Markenfälschungen und -verletzungen gegen Beklagte geltend machte, die in China ansässig sind, aber in den USA und anderen Ländern über ihre Handelsgeschäfte auf einigen Online-Marktplatzplattformen Geschäfte tätigen. Im Rahmen derselben Klagen schloss Smoore einen Vergleich mit einer beträchtlichen Anzahl von beklagten Verkäufern, die eine Entschädigung für den Verstoß zahlten und bei der Ermittlung ihrer Bezugsquellen für gefälschte Produkte kooperierten.

Dieser siegreiche Rechtsstreit zeigt Smoores Entschlossenheit, seine geistigen Eigentumsrechte in der Gerichtsbarkeit der Vereinigten Staaten zu schützen. Es ist sinnvoll, um die Entwicklung der gesamten Branche in eine gesunde Richtung zu schützen und sichere und zuverlässige Vaping-Produkte für einzelne Kunden bereitzustellen.

Smoore hat die Klagen im Rahmen eines umfassenden Programms zur Bekämpfung von Fälschungen in den Vereinigten Staaten und anderswo eingeleitet und kooperiert mit dem Zoll, um gefälschte Produkte zu beschlagnahmen, und mit der örtlichen Polizei, um die Besitzer von Fälschungen festzunehmen und die Fälschungsoperationen zu unterbinden. In den Vereinigten Staaten wird Smoore durch die Anwaltskanzlei Epstein Drangel vertreten, die eine lange und solide Geschichte in der Umsetzung und Überwachung derartiger Programme zur Fälschungsbekämpfung hat. Der Schadenersatz wird vielleicht nicht vollständig durchgesetzt werden können, aber Smoore plant, das Versäumnisurteil zu vollstrecken, um eine Entschädigung zu erhalten.

Über Smoore International Holdings Limited und VAPORESSO

Das Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Lösungen im Bereich der Vaping-Technologie, einschließlich der Herstellung von Vaping-Geräten und Vaping-Komponenten auf ODM-Basis, mit fortschrittlicher F&E-Technologie, einer starken Fertigungskapazität, einem breit gefächerten Produktportfolio und einem vielfältigen Kundenstamm. Laut Frost & Sullivan ist das Unternehmen, gemessen am Umsatz, der weltweit größte Hersteller von Vaping-Geräten und wird 2019 16,5 % des Gesamtmarktanteils ausmachen. Durch seine innovativen und bahnbrechenden Lösungen im Bereich der Vaping-Technologie betreibt das Unternehmen zwei Hauptgeschäftsbereiche: Forschung, Design und Herstellung von Vaping-Geräten und Vaping-Komponenten mit geschlossenem System für eine Reihe von weltweit führenden Tabakunternehmen und unabhängigen Vaping-Firmen sowie Forschung, Design, Herstellung und Verkauf von Vaping-Geräten mit offenem System oder fortgeschrittenen persönlichen Verdampfern (APV) für Einzelhandelskunden.

VAPORESSO als eine Eigenmarke im Besitz von SMOORE, trägt die Mission von Beyond the Ordinary. Mit konsequenter Innovation und Qualitätsproduktion ist VAPORESSO bestrebt, seine Kunden durch verschiedene VAPORESSO-Geräte mit hochwertiger VAPING-Erfahrung zu begeistern.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1274478/0915___0.jpg

Quellenangaben

Textquelle: VAPORESSO, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/135624/4708810
Newsroom: VAPORESSO
Pressekontakt: Milo Liang
+8613802253954
milo.liang@smoorecig.com
Presseportal