Polizeimeldungen

LPI-GTH: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall

Polizeimeldungen

17.09.2020 – 03:37

Landespolizeiinspektion Gotha

Behringen (Wartburgkreis) (ots)

Am Mittwoch, 16.09.2020, kam es um 18.30 Uhr in der Hauptstraße zu einem riskanten Überholmanöver. Ein 54-jähriger Ford-Fahrer wollte nach links in die Weiße Gasse abbiegen. Plötzlich näherte sich von hinten ein schwarzer Pkw und überholte den Ford. Der 54-Jährige, als auch Fahrzeuge des Gegenverkehrs mussten stark abbremsen, um eine Kollision mit dem schwarzen Pkw zu verhindern. Durch das abrupte Abbrechen des Abbiegevorganges fuhr ein 21-jähriger VW-Fahrer auf den Ford auf. Der schwarze Pkw setzte seine Fahrt in Richtung Bad Langensalza fort. Personen wurden nicht verletzt. Die Unfallschäden an den beiden Pkw belaufen sich auf 5500 Euro. Im Rahmen des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens sucht die Polizei Unfallzeugen. Insbesondere die Insassen der Fahrzeuge des Gegenverkehrs werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Zum schwarzen Pkw liegen bislang folgende Hinweise vor:
– Kombi der Marke Skoda Octavia
– amtliches Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Bad Langensalza
– besetzt mit einem männlichen Fahrer.

Wer kann weitere Angaben zu diesem Pkw und dessen Fahrer machen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach (Tel. 03691-261124) unter der Bezugsnummer 0216789/2020 entgegen. (as)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/4708813