Polizeimeldungen

BPOLI EBB: Auf dem Weg zur Schwarzarbeit gestoppt

Polizeimeldungen

17.09.2020 – 09:30

Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Uhyst (ots)

Einen 33-jährigen Ukrainer, welcher als Insasse eines polnischen Kleinbusses auf dem Weg nach Deutschland war um hier schwarz zu arbeiten, kontrollierten Bundespolizisten am 17. September 2020 auf dem Pendlerparkplatz Uhyst a.T. an der Autobahn 4. Der Mann gab erst an, nur für ein paar Tage nach Deutschland zu wollen, um seine Deutschkenntnisse zu vertiefen, die genauere Nachschau in seinem mitgeführten Gepäck ergab dann einen ganz anderen Aufenthaltszweck. Er wollte in Nordrhein-Westfalen, um dort als Pflegekraft zu arbeiten. Die erforderlichen Dokumente konnte er nicht vorweisen. Der Ukrainer wurde in Gewahrsam genommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Den Aufenthalt beendende Maßnahmen werden gegenwärtig geprüft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Ronny Probst
Telefon: 0 35 86 – 7 60 22 45
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Presseportal Blaulicht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/74161/4708956